Pumpen in Sprinklerzentrale unter Wasser

Defekt bei VW in Baunatal: Öl gelangt in die Bauna

Ölsperren wurden an einem Einlauf zur Bauna in Baunatal installiert. Unser Foto zeigt die Bauna.
+
Ölsperren wurden an einem Einlauf zur Bauna installiert

Aufgrund eines technischen Defektes im VW-Werk in Baunatal wurden am Donnerstagabend Ölsperren auf der Bauna aufgebaut. Das teilt das Baunataler Rathaus in einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag mit.

Baunatal - Der technische Defekt sei beim Nachspeisen eines Wasservorratsbehälters aufgetreten, heißt es, Dabei sei Wasser in eine Sprinklerzentrale gelaufen. Die Motoren der Sprinklerpumpen standen dabei teilweise unter Wasser, so die Schilderung der Stadt weiter. „Dadurch konnten geringe Mengen Motorenöl ins Wasser gelangen.“ Die dafür installierte Überfüllsicherung habe nach aktuellem Kenntnistand aufgrund eines technischen Defektes nicht ausgelöst.

Die zweite Absicherung durch Ölsperren an der Einleitstelle Kläranlage Baunatal und flussabwärts in Guntershausen hingegen habe ihre Funktionen erfüllt. Zur Absicherung sei das Regenrückhaltebecken präventiv abgeschiebert worden.

Rückblick: Ende August war es zu einem erheblichen Fischsterben in der Bauna gekommen – die Ursache ist noch ungeklärt. (Sven Kühling)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.