Flüchtlingsunterkunft in Hertingshausen: Hälfte der Bewohner erkrankt

Flüchtlingsheim in Hertingshausen: In diesem ehemaligen Verwaltungsgebäude ist inzwischen knapp die Hälfte der Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.
+
Flüchtlingsheim in Hertingshausen: In diesem ehemaligen Verwaltungsgebäude ist inzwischen knapp die Hälfte der Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.

In einer Flüchtlingsunterkunft in Baunatal-Hertingshausen ist mittlerweile knapp die Hälfte aller Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert.

Das berichtet Landkreissprecher Harald Kühlborn auf Anfrage. Inzwischen seien 30 der 62 Bewohner der kreiseigenen Gemeinschaftsunterkunft positiv getestet worden. Bei allen Infizierten gebe es bisher einen milden Verlauf der Erkrankung, niemand habe ins Krankenhaus gemusst, bestätigt der Sprecher.

Seit dem 11. April steht die Einrichtung in Baunatal unter Quarantäne, nachdem ein Bewohner positiv auf Covid-19 getestet worden war. Nach einer Woche waren bereits 19 Flüchtlinge infiziert. Diese leben dort in ziemlich beengten Verhältnissen zusammen.

Um die Einrichtung war kurz nach dem Bekanntwerden des ersten Falles ein Bauzaun errichtet worden. Diesen Schritt habe der Kreis veranlasst, damit die Bewohner auch mal ins Freie gehen könnten, berichtet Kühlborn. Die Menschen in häuslicher Quarantäne könnten schließlich auch in ihren Garten gehen, betont der Sprecher weiter. „Außerdem können Leute da jetzt nicht einfach raus- und reinrennen.“

Die Unterkunft war vom Landkreis Kassel im Jahr 2015 in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude eines Gartenmarkt-Großhändlers eingerichtet worden. Sie bietet Platz für bis zu 140 Bewohner.

Übrigens: Auf die Gesamtzahl der Erkrankten im Landkreis Kassel (147) hat die relativ hohe Zahl der neu Infizierten aus Hertingshausen keinen großen Einfluss, erläutert Kühlborn.

Weil diese ja nur den Gesamtstand der Infizierten abbildet, die Zahl der Genesenen und der an Covid-19 leider Verstorbenen sei davon aber abgerechnet.

Corona-Ausbruch im Norden von Hessen: Weil Flüchtlinge einer Unterkunft in Eschwege positiv auf das Virus getestet wurden, wurde nun eine Quarantäne angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.