22. bis 24. September 2022

HNA-Wiesn rückt ins nächste Jahr - Fest an der Knallhütte verschoben

Will auf jeden Fall auch bei der fünften Auflage der HNA-Wiesn dabei sein: Reiner Irrsinn gehört mit seiner Show einfach dazu.
+
Will auf jeden Fall auch bei der fünften Auflage der HNA-Wiesn dabei sein: Reiner Irrsinn gehört mit seiner Show einfach dazu.

Die HNA Wiesn wird erneut verschoben: In diesem Jahr findet das Event nicht statt. Es wird auf das kommende Jahr verschoben: vom 22. bis 24. September 2022.

Kassel/Baunatal - Jetzt erst recht: Das werden sich die vielen Feierhungrigen denken, die Teil der fünften Auflage der HNA-Wiesn an der Baunataler Knallhütte werden wollten. Sie müssen sich nämlich ein weiteres Jahr gedulden. Die Veranstaltung wird wegen der Unsicherheit um die Corona-Pandemie verschoben. Der neue Termin ist der 22. bis 24. September 2022. Karten behalten bis dahin ihre Gültigkeit.

Tausende Menschen aus der Region haben während der ersten vier HNA-Wiesn unbeschwert und ausgelassen an der Hütt-Brauerei gefeiert – die meisten in Dirndl oder Lederhosen. Mit der Veranstaltung wurde seit 2016 echte Oktoberfestatmosphäre nach Nordhessen getragen. Die Stimmung im Festzelt war immer grandios. Zuletzt kamen über 6000 Besucher. „Es ist ein Stück Heimat“, sagte HNA-Marketingchef Sebastian Gerhold.

Das Logo der HNA-Wiesn

Jetzt macht Corona erneut einen Strich durch die Planung: „Wir glauben nicht, dass die Veranstaltung wie gewohnt mit all ihren Freiheiten und der bekannten Ausgelassenheit stattfinden kann“, sagen die Organisatoren. „Da wir auch niemanden ausschließen wollen, ist es das Vernünftigste, einfach noch ein Jahr zu warten.“

Am Samstag, 25. September 2021, soll es zumindest ein kleines Wiesn-Fest an der Hütt-Brauerei geben. Das Programm für 2022 bleibt: Am Donnerstag, 22. September 2022, sind Peter Wackel, Almklausi und das Chaos-Team am Start. Am Freitag, 23. September, steht Wiesn-Dauerbrenner Reiner Irsinn auf der Bühne, ab 20 Uhr soll die Post abgehen. Die Grumis – bekannt vom Canstatter Wasn – geben am Samstag, 24. September, ab 20 Uhr den Ton an. Erstmalig gibt es ein Drei-Tagesticket. (Sven Kühling)

Tickets und Infos: hna.de/wiesn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.