Buntes Programm an der Knallhütte in Baunatal

Hütt-Brauereifest an Fronleichnam: Radeln, wandern und abfeiern

+

Viele haben den Termin in ihrem Kalender schon rot angestrichen: An Fronleichnam, 20. Juni, werden sich wieder Tausende auf dem Rad, im Auto oder im Bus zum Festgelände der Hütt-Brauerei in Rengershausen aufmachen.

Der Dorothea-Viemann-Wandertag, verbunden mit dem Hütt-Brauereifest, geht bereits in die 47. Runde. Wie immer erwarten die Besucher, die bis tief in die Nacht im Festzelt feiern können, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein auf dem Festgelände.

Für die Sportlichen steht am Anfang aber der Schweiß, bevor sie sich am Ziel mit Bierspezialitäten aus der Baunataler Familien-Brauerei oder alkoholfreien, kalten Getränken abkühlen können: Der Tuspo 1912 Rengershausen lädt von 9 bis 11 Uhr zum Dorothea-Viehmann-Wandertag ein. Start ist ab 9 Uhr am Clubhaus des Rengershäuser Sportplatzes. Beide Routen – über fünf und zehn Kilometer – haben das Festgelände als Ziel. Am Schützenhaus Kirchbauna können die Wanderer „auftanken“ und sich ihren Teilnahmestempel abholen. Die Radler können sich von fast allen Stadtteilen Baunatals aus ab 10 Uhr bis 12 Uhr zur Hütt-Brauerei aufmachen. Die Abteilung „Boule-Bärchen“ des KSV Baunatal besetzt an den Filialen der Raiffeisenbank Baunatal in Hertingshausen, Altenbauna, Altenritte, Rengershausen und Großenritte sowie am Dorfgemeinschaftshaus Kirchbauna Streckenposten, bei denen man sich einen Stempel als Nachweis abholen kann. Für das Startgeld von 3,50 Euro gibt es im Ziel gratis ein Getränk und die Chance, bei der großen Tombola im Festzelt Preise zu gewinnen.

Im Festzelt wird das Blasorchester des TSV 1891 Oberzwehren ab 11 Uhr mit einem Blasmusik-Potpourri den musikalischen Startschuss für das Brauereifest geben, bis das Fest dann um 14 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich offiziell eröffnet wird. Gegen 15 Uhr unterhält die Kasseler Line-Dance-Gruppe „Horses of fire“ das Publikum im Zelt. Danach wirbeln die Cheerleader des KSV Baunatal mit ihren Puscheln auf dem Festplatz, während die Musikgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Niestetal im Festzelt spielt. Dort geht dann mit der Party-Band „No Limit“ ab 20 Uhr so richtig die Post ab. Draußen lockt unter anderem eine Cocktailbar. Ein DJ legt auf.

Auch sonst wird auf dem Festgelände so einiges geboten. Die Kinder können sich im Spiele-Park herumtoben und sogar lernen, wie man mit der Nähmaschine umgeht. Die HNA ist wie immer fürs Schminken zuständig. Und Fans von Handgemachtem werden auf der kleinen Marktgasse am Brauhaus Knallhütte, das mit Musik und Kinderbetreuung lockt, fündig. Natürlich ist auch Gelegenheit zu einer kostenlosen Brauerei-Besichtigung (12 bis 15 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.