Platz für bis zu 180 Fahrzeuge

Erstes Autokino im Landkreis Kassel eröffnet in Baunatal

+
So kann es bald in Baunatal aussehen, denn dort wird das erste Autokino im Landkreis Kassel eröffnet (Symbolbild).

Das erste Autokino im Landkreis Kassel öffnet auf dem alten Festplatz neben dem Parkstadion in Baunatal. Bis zu 180 Autos sollen dort Platz finden.

  • Autokino eröffnet im Landkreis Kassel
  • Das kontaktlose Autokino befindet sich in Baunatal
  • Es startet mit 135 Standplätzen für Pkws

Dieser Artikel wurrde aktualisiert am 29. April um 11.33 Uhr - Baunatal (Landkreis Kassel) Corona befeuert die Wiedergeburt der Autokino-Nostalgie, heißt es vom veranstaltenden Cineplex Baunatal. Das Besondere sei, dass es sich um ein kontaktloses Autokino handele, basierend auf den aktuell geltenden Verordnungen.

Gestartet wird mit 135 Plätzen. "Bei der Größe der Leinwand soll die Sichtqualität für mindestens 180 Fahrzeuge sehr gut sein. Das schauen wir uns nach dem Aufbau an und würden die Anzahl entsprechend erhöhen", sagt Wolfgang Schäfer, Geschäftsführer der Cineplex-Kinos in Kassel und Baunatal. 

Die Tickets sind laut Veranstalter nur online erhältlich. Bei der Einfahrt werden sie durch die geschlossene Seitenscheibe gescannt. Anschließend wird den Besuchern ein Stellplatz für ihr Auto zugewiesen. Dabei muss ein Abstand von 1,50 Meter zwischen den Autos freigehalten werden.

Autokino in Baunatal (Landkreis Kassel): Ton kommt über Autoradio

Je Fahrzeug sind, entsprechend der aktuell gültigen Kontaktsperre, zwei erwachsene Personen sowie maximal drei Kinder aus dem eigenen Haushalt bis einschließlich 17 Jahre zugelassen.

Es gibt auf dem Gelände Toilettenanlagen, die ständig gereinigt und nur von einer Person einzeln betreten werden dürfen. Die Abstandsregeln und die Mundschutzpflicht bestehen immer, wenn man das Fahrzeug für einen Besuch der Sanitäranlagen verlassen muss, heißt es in der Pressemitteilung.

Doch wie wird in Baunatal das Auto zum Kinosaal? Der Ton zum Film wird mit einer UKW-Frequenz direkt über das Autoradio übertragen. Da die Filme auf einer LED-Wand übertragen werden, ist es möglich Filme nicht nur bei Dunkelheit zu zeigen. Die Veranstalter bieten daher auch ein Vorabendprogramm für Familien an.

Auch ein Event mit Online-Live-Besuch der Protagonistin zum Film „Über Grenzen - der Film einer langen Reise“ mit anschließenden Filmgespräch ist geplant. Möglicherweise könnten zukünftig auch aufgezeichnete Opern, Konzertaufführungen oder ein Gottesdienst gezeigt werden.

So sieht es aus: Ein Bild aus dem Autokino in Göttingen. 

Autokino in Baunatal (Landkreis Kassel): Tickets sind mit Spenden verbunden

Aber man wolle auch an die denken, die in diesen schweren Zeiten Besonderes leisten oder auch besonders leiden und diese unterstützen, sagt Wolfgang Schäfer. So fließt von jedem Ticket eine Spende an entsprechende Stellen. Kinobesucher im Landkreis Kassel können auch freiwillig spenden.

Ein Ticket für ein Auto mit zwei Personen kostet 19,80 Euro. Ein Ticket für ein Auto mit zwei Erwachsenen und einem Kind kostet 24,80 Euro. Tickets für 2 Erwachsene und 2 bis 3 Kinder kosten 26,80 Euro. Bei den Vorabendvorstellungen kostet ein Auto mit zwei Erwachsenen und zwei bis drei Kindern 19,80 Euro.

Das Programm für die erste Spielwoche ab kommenden Mittwoch, 29. April, und der Online-Ticketverkauf ist ab Samstag, 25. April, um 15 Uhr hier zu finden.

Autokino in Baunatal (Landkreis Kassel): Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wo und wann? 

Ort: Auf dem alten Festplatz in Baunatal, neben dem Parkstadion Einlass: Zur Premiere am Mittwoch, 29. April ab 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn, sonst erfolgt der Einlass immer eine Stunde vorher. 

Wer darf mitkommen? 

Pro Auto sind maximal zwei Erwachsene sowie im Haushalt lebende Kinder bis einschließlich 17 Jahre erlaubt; insgesamt jedoch höchstens fünf Personen. Die Veranstalter weisen daraufhin, dass je nach Modell die Sicht im Auto von der Rückbank, stark eingeschränkt sein kann. Die vorgeschriebene Anzahl an Personen pro Fahrzeug ergibt sich aus der „Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus“ des Landes Hessen. 

Was kostet das Ticket? 

Ein Ticket für ein Auto mit zwei erwachsenen Personen kostet 19,80 Euro. Ein Familienticket für ein Auto mit maximal zwei erwachsenen Personen sowie einem im Haushalt lebenden Kind kostet 24,80 Euro und für maximal 2 Erwachsene plus 2 bis 3 im Haushalt lebenden Kindern bis einschließlich 17 Jahre (insgesamt maximal fünf Personen) kostet 26,80 Euro. Die Nachmittagsvorstellungen sind für Familien vergünstigt, die Tickets für ein Auto kosten hier pauschal 19,80 Euro. 

Wo gibt es die Tickets? 

Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf online erhältlich. 

Wird es Snacks geben? 

Nein, aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Hessen dürfen aktuell keine Snacks vor oder während der Vorstellung verkaufen werden. Das Mitbringen von eigenen Snacks ist daher zurzeit gestattet. 

Gibt es Toiletten? 

Ja, die Sanitäranlagen dürfen zeitgleich nur von einer Person genutzt werden. Die Sanitäranlage wird regelmäßig desinfiziert. Es wird keine Pause während des Films geben. Damit soll ein Ansturm auf die Toiletten vermieden werden. 

Wie wird der Ton übertragen?

Der Filmton wird  über das Autoradio übertragen. Man sollte also darauf achten, dass die Batterie ausreichend geladen ist. 

Gibt es eine Begrenzung der Fahrzeuggröße? 

Ja, es gibt eine Begrenzung. Fahrzeuge mit einer Höhe von mehr als 1,90 Meter sind aus technischen und organisatorischen Gründen nicht gestattet. Auf dem Gelände werden die Fahrzeuge dennoch entsprechend ihrer Größe angeordnet, sodass die Sicht möglichst nicht behindert wird. 

Kann ich das Gelände während der Vorführung verlassen? 

Ja, in dringenden Fällen kann das Gelände selbstverständlich verlassen werden. 

Darf man auch mit seinem Fahrrad kommen? 

Nein, Zweiräder, Lastenräder oder jede andere Art nicht mit Scheiben verschließbarer Fahrzeuge sind nicht zugelassen. 

Sind Cabrios erlaubt? 

Ja, solange du Verdeck und Fenster geschlossen gehalten werden.

Von Kathrin Meyer

Autokino in Essen boomt während der Corona-Krise

Einen Film im Kino sehen - danach sehnen sich derzeit sicherlich viele. Weil landesweit wegen Corona alle Kinos schließen mussten, erlebt ausgerechnet ein Autokino in Essen einen wahren Boom:

Mehr zu Corona in Nordhessen:

Die neuesten Entwicklungen zu Corona in Kassel gibt es im News-Ticker. Auch in Kassel gibt es nun ein Autokino. Wegen der Corona-Krise hatten die Kinos der Stadt zu. Auf ein schönes Filmerlebnis muss nun trotzdem nicht verzichtet werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.