Straße gesperrt

Lastwagen bei Kirchbauna umgekippt: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer - Verkehrchaos am VW-Südtor

Unfall auf der L3473 bei Kirchbauna: Ein Lastwagen ist umgekippt, die Feuerwehr befreite den Fahrer aus dem Führerhaus.
+
Unfall auf der L3473 bei Kirchbauna: Ein Lastwagen ist umgekippt, die Feuerwehr befreite den Fahrer aus dem Führerhaus.

Ein Lastwagen ist am Montag gegen 10.45 Uhr auf der Landesstraße von Baunatal-Kirchbauna nach Altenbauna umgekippt.

Baunatal - Laut Polizei handelt es sich um einen Alleinunfall zwischen dem VW-Tor Süd und dem Gewerbegebiet Kirchbauna. Der Fahrer, ein 42- Jähriger aus der Ukraine, kam mit seinem Sattelauflieger von der Fahrbahn ab und stürzte im Straßengraben auf die Seite, wie Sebastian Milas, Sprecher der Baunataler Feuerwehr, berichtet. „Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den eingeklemmten Fahrer aus seinem Führerhaus befreien“, sagt er. Laut Polizei wurde er nur leicht verletzt.

Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung des Patienten, er wurde ins Krankenhaus gebracht. Wie der Fahrer später im Krankenhaus bei der ersten Befragung gegenüber der Polizei angab, habe er einem entgegenkommenden schwarzen Auto ausweichen müssen, das ein anderes Fahrzeug überholte und dem Lkw-Fahrer auf seiner Spur entgegenkam. Deswegen sei er von der Straße abgekommen.  

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Landesstraße 3473 bis 14.20 Uhr durch die Polizei gesperrt. Laut Stadtsprecherin Susanne Bräutigam herrscht jetzt in diesem Bereich etwas Verkehrschaos, die Stadt bittet deshalb Autofahrer, den Bereich am Südtor des VW-Werks weiträumig zu umfahren.

Neben der Feuerwehr Baunatal waren laut Milas auch Kräfte der Berufsfeuerwehr Kassel mit dem Kranwagen, ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie mehrere Streifenwagen der Polizei vor Ort. (Lara Thiele)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.