Unabhängig von Öffnungszeiten

Nach der Schicht die Post erledigen: DHL eröffnet Packstationen im VW-Werk Baunatal

+
Zugang rund um die Uhr: An den DHL-Packstationen am VW-Werk in Baunatal können Mitarbeiter Pakete jederzeit abholen und versenden. Stefan Kreher (Personalchef, von links), Erwin Nehm (Leiter Gastronomie) und Thomas Frye (Betriebsrat) haben die Abholstation am Haupttor getestet. 

Zwei DHL-Packstationen am Volkswagenwerk in Baunatal sollen den privaten Paketempfang und -versand der Mitarbeiter erleichtern.

Am Haupttor und am Tor Süd können seit Kurzem rund um die Uhr Pakete empfangen und abgeholt werden. Damit will Volkswagen einen zusätzlichen Beitrag zum Wohl der Beschäftigten leisten, erklärt Thomas Frye vom Betriebsrat, der für Gesundheit und Soziales zuständig ist.

„Besonders für Mitarbeiter im Schichtbetrieb sind diese Stationen eine enorme Erleichterung im postalischen Alltag“, sagt Baunatals Werksprecher Heiko Hillwig. Für sie ist es oft nicht möglich, zu Hause zu sein, wenn der Postbote kommt, sodass dieser die Pakete meist wieder mitnimmt. 

Viele Vorteile bieten am VW-Werk nun die Abholstationen der DHL, bei denen Kunden nun nicht mehr auf Öffnungszeiten der Post angewiesen sind, sondern ihre Pakete 24 Stunden am Tag abholen können. Außerdem spare man sich den Weg zur Post und habe keine zusätzlichen Kosten, erläutert Hillwig. Alles läuft automatisiert ab.

Postbote spart Wege

In einer Station stehen 54 Paketboxen in vier verschiedenen Größen zur Verfügung – ein Paket darf maximal 60x35x35 Zentimeter groß sein. Um Sendungen von einer Packstation abzuholen, ist die Registrierung mit einer DHL-Kundenkarte nötig. Sobald die Bestellung bereitliegt, erhält der Kunde eine E-Mail mit einem Abhol-Code, der an der Station eingegeben werden muss. Pakete von der Station aus zu versenden, ist hingegen ohne Registrierung und Kundenkarte möglich.

Wenn die beiden Packstationen gut angenommen werden, soll auch am Original Teile Center (OTC) eine Packstation von DHL eingerichtet werden. So kann sich der DHL-Bote zukünftig den Weg zu einigen Haushalten, der 17.000 Mitarbeiter des VW-Werks in Baunatal, sparen, die über die Packstationen ihre Pakete annehmen und versenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.