Voswinkel macht zum 31. Oktober dicht

Sportgeschäft im Ratio-Land in Baunatal schließt - 14 Mitarbeiter betroffen

+
Schließt demnächst: Die Filiale von Intersport Voswinkel im Ratio-Land in Hertingshausen. Das Sportgeschäft erstreckt sich auf zwei Etagen.

Das Sportgeschäft Intersport Voswinkel im Baunataler Ratio-Land schließt zum 31. Oktober. Das teilt Voswinkel-Unternehmenssprecher Veit Mathauer auf Anfrage mit.

Der Laden in Hertingshausen gehöre zu bundesweit 22 Filialen, die die Dortmunder Sporthandelskette im Zuge einer Restrukturierung schließe. Die Filiale im City-Point in Kassel, so Mathauer, sei von den Plänen nicht betroffen. „Hier sind aktuell keine Veränderungen geplant.“

Insgesamt hat Intersport Voswinkel in Deutschland 72 Filialen mit 1200 Beschäftigten. Seit Ende April befinde sich das Unternehmen in einem Schutzschirmverfahren, einer Sonderform eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung, so der Sprecher. In Baunatal arbeiten aktuell 14 Frauen und Männer (10,9 Vollzeitstellen), in Kassel sind es 13.

„Die Restrukturierung von Sport Voswinkel geht damit planmäßig weiter“, betont der Sprecher in einer Mitteilung weiter. „Der Sanierungsplan, der den Erhalt des Unternehmens und des Großteils der Filialen vorsieht, soll in Kürze beim Amtsgericht eingereicht werden.“

Wie die Zukunft der Beschäftigten aus der Baunataler Filiale aussieht, wird nicht genau gesagt. Die Geschäftsführung habe mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich und einen Sozialplan vereinbart, heißt es in der Mitteilung grundsätzlich. „Die Schließung der Filialen und damit den Wegfall von Arbeitsplätzen bedauern wir außerordentlich“, betont Geschäftsführer Marcus Neul in der Mitteilung. „Aber wir müssen diesen Schritt gehen, um das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen und es zu erhalten.“

Was mit der Ladenfläche im Ratio-Land passiert, ist ebenfalls noch unklar. Vom Center gebe es vorerst dazu keine Stellungnahme, sagt Center-Manager Dennis Spangenberg auf Anfrage. Das Einkaufszentrum Ratio-Land gehört weiterhin zur Ratio-Unternehmensgruppe mit Sitz in Münster. Unternehmenschef ist der frühere Weltklassespringreiter Hendrik Snoek. Im März 2012 eröffnete das Ratio-Land in Hertingshausen nach einem großen Umbau für über 50 Millionen Euro neu. Intersport Voswinkel gehörte zu den ersten Mietern.

Das Sportgeschäft erstreckt sich in dem Gebäudekomplex über zwei Etagen. Das Einkaufszentrum an der Fuldastraße hat insgesamt eine  Verkaufsfläche von 35 000 Quadratmetern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.