Anteilnahme war riesig

Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal: 1500 nahmen Abschied

Baunatal. Die Anteilnahme war riesig: Etwa 1500 Menschen aus der Region haben am Mittwoch Abschied von Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub genommen. 

Dieser Artikel wurde aktualisiert um 16.29 Uhr - Die Stadthalle in Baunatal war bei der Trauerfeier für den am Pfingstsonntag überraschend gestorbenen Bürgermeister bis auf den letzten Platz gefüllt. Selbst vor der Halle versammelten sich Trauergäste, die Schaub an diesem Tag die letzte Ehre erweisen wollten.

Schon gegen 13.30 Uhr war der Saal ziemlich voll, es gab nur noch wenige freie Plätze. Wenig später fanden Trauergäste auch im Foyer Platz.

Vor der Tür sicherte die Polizei die Trauerfeier. Grund war die Anwesenheit von Bundes- und Landespolitikern.

Auch 120 Feuerwehrleute waren zur Trauerfeier gekommen. Eindrucksvoll: Sie hatten ihre Fahrzeuge auf dem Europaplatz aufgereiht.

Zahlreiche Politiker erwiesen letzte Ehre

Wegen der besonderen Vernetzung Schaubs in die Bundes- und Landespolitik war viel politische Prominenz zur Trauerfeier nach Baunatal gekommen. Unter anderem waren der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, Thomas Oppermann (Vizepräsident des Deutschen Bundestags), Thorsten Schäfer-Gümbel (Landesvorsitzender der hessischen SPD), Volker Bouffier (Ministerpräsident des Landes Hessen), sein Stellvertreter Tarek Al Wazir, Eva Kühne-Hörmann (Landesjustizministerin von Hessen), Stefan Reus (Landrat des Werra-Meißner-Kreises) und Udo Schlitzberger (ehemaliger Landrat des Landkreises Kassel) anwesend. Sie alle trauerten gemeinsam mit Schaubs Ehefrau Ute Wiesner und den Familien.

Auch aus dem Sportbereich erwiesen bekannte Persönlichkeiten Manfred Schaub die letzte Ehre - unter anderem Ex-Mönchengladbach-Trainer André Schubert. Schaub war bis zuletzt Vizepräsident des Verbandes Deutscher Fußballlehrer.

Im Saal waren auch Ex-VW-Werkleiter Prof. Hans-Helmut Becker Ex-VW-Betriebsratschef Jürgen Stumpf.

Der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel würdigte eindrucksvoll – und sichtlich gerührt – den Einsatz Schaubs für die SPD und die Stadt Baunatal. „Manni war einer von uns, auf den immer Verlass war“, sagte er. Schaub sei einer der prägendsten hessischen Sozialdemokraten der letzten Jahre gewesen.

Baunatals Erste Stadträtin Silke Engler bezeichnete den Verstorbenen als „Kümmerer und Macher“. Und weiter sagte sie: „Den Frieden in seiner Heimatstadt jeden Tag aktiv zu gestalten, das war Manfreds Anliegen.“

Die Nachricht vom Tod des 60-Jährigen habe alle erschüttert, sagte VW-Werkleiter Thorsten Jablonski. Schaub sei für die VW-Mitarbeiter wie ein Kollege gewesen. Und Lutz Hangartner, Präsident des Verbandes Deutscher Fußballlehrer, berichtete von den engen Kontakten seines Vizepräsidenten Schaub in höchste Sportkreise. Besonders mit seinem Lieblingsclub SV Werder Bremen sei er in ständigem Kontakt gewesen.

Bouffier sagte am Mittwoch, Manfred Schaub sei ein Mann gewesen, mit dem man über Parteigrenzen hinweg gut habe zusammenarbeiten können.

Den passenden musikalischen Rahmen für die Trauerfeier fand das Heeresmusikkorps aus Kassel.

Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal

Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in Baunatal
 © Andreas Berger
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer
Trauerfeier für Manfred Schaub in der Stadthalle Baunatal
 © HNA/Fischer

Rathaus geschlossen, kein Training

In Abstimmung zwischen Rathaus und Sportvereinen ruhte während der Zeit der Trauerfeier auch der Trainingsbetrieb auf den Baunataler Sportstätten. Das Rathaus hatte seinen regulären Betrieb am Mittwoch um 13 Uhr geschlossen.

Am Pfingstsonntag gestorben

Manfred Schaub war am Pfingstsonntag überraschend in seinem Haus in Baunatal an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Die Amtsgeschäfte hat seither Baunatals hauptamtliche die Erste Stadträtin Silke Engler übernommen.

Manfred Schaub: Sein Leben in Bildern

Baunatal Bürgermeister Manfred Schaub SPD im Interview Foto: Kühling
Manfred Schaub wurde am 13. Oktober 1957 in Altenbauna geboren. Nach seinem Abschluss am Oberstufengymnasium Kassel-Oberzwehren absolvierte er eine Beamtenausbildung bei der Stadt Baunatal sowie ein Journalisten-Praktikum bei der HNA.  © Kühling
Fußballfanatiker: Als Spieler, Trainer mit DFB-A-Lizenz und Jugendbetreuer war Schaub unter anderem beim KSV Baunatal, GSV Eintracht Baunatal, TuSpo Rengershausen und TSV Besse aktiv.
Fußballfan: Als Spieler, Trainer mit DFB-A-Lizenz und Jugendbetreuer war Schaub unter anderem beim KSV Baunatal, GSV Eintracht Baunatal, TuSpo Rengershausen und TSV Besse aktiv. © Jünemann
Bei der Stadt Baunatal war er für folgende Tätigkeitsfelder zuständig: Leiter der Abteilung "oberste Organe, Statistik und Wahlen" (1980-1982), Pressesprecher (1983-1990), Bürgerbeauftragter (1985-1990), Amtsleiter für "Kultur, Sport u. Jugendarbeit" (1991), persönlicher Referent beim Hessischen Minister des Inneren und für Europaangelegenheiten, Dr. Herbert Günther bzw. Gerhard Bökel (1991-1995), Mitglied des Hessischen Landtags  (1995-2005) und Parlarmentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion (1999-2003)
Bei der Stadt Baunatal war Manfred Schaub in mehreren Positionen tätig. Darunter Leiter der Abteilung "oberste Organe, Statistik und Wahlen", Pressesprecher, Bürgerbeauftragter, Amtsleiter für "Kultur, Sport und Jugendarbeit". Außerdem war er persönlicher Referent beim Hessischen Minister des Inneren und für Europaangelegenheiten sowie Mitglied des Hessischen Landtags und parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion. © Privat
Amtseinführung 2005: Stadtverordneter Dr. Werner Neusel vereidigt den neuen Bürgermeister Manfred Schaub.
Amtseinführung 2005: Stadtverordneter Dr. Werner Neusel vereidigt den neuen Bürgermeister Manfred Schaub. © Privat
Manfred Schaub mit seiner Ehefrau Ute Wiesner nach der gewonnenen Bürgermeisterwahl im Jahr 2011.
Glücklich über das Ergebnis: Manfred Schaub mit seiner Ehefrau Ute Wiesner nach der gewonnenen Bürgermeisterwahl im Jahr 2011.  © Jünemann
Der alte und der neue Bürgermeister: Schaub nach der Bürgermeisterwahl 2017.
Der alte und der neue Bürgermeister: Schaub nach der Bürgermeisterwahl 2017. © Koch
Neue Schutzkleidung für Feuerwehr Baunatal. Übergabe am Marktplatz. Im Vordergrund: Bürgermeister Manfred Schaub und Stadtbrandinspektor Ralf Seitz.
Neue Schutzkleidung für Feuerwehr Baunatal. Bürgermeister Manfred Schaub und Stadtbrandinspektor Ralf Seitz bei der Übergabe am Marktplatz im Jahr 2017. Seit 1980 war Schaub Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Baunatal-Kirchbauna. © Herwig
Festtagsstimmung auf dem Marktplatz. Zum Baunataler Stadtjubiläum im Jahr 2016 schnitten Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub (von links), Stadtrat Luigi Coppola und Bäckermeister Ralf Döhne die Festtagstorte und den längsten Kuchen der Welt an.
Besonderes Ereignis. Zum Baunataler Stadtjubiläum im Jahr 2016 schnitten Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub (von links), Stadtrat Luigi Coppola und Bäckermeister Ralf Döhne die Festtagstorte und den längsten Kuchen der Welt an. © Privat
Ehrungen bei der SPD: Bürgermeister Manfred Schaub (40 Jahre Mitglied, von links), Unterbezirkschef Timon Gremmels sowie Ulrike Hofmann, Rudi Becker, Herbert Morneweg (alle drei 50 Jahre dabei) und Karl-Heinz Spohr, 1. Vorsitzender des Ortsvereins Altenbauna. 
Jahrelange Treue: Manfred Schaub, Sportpolitischer Sprecher der Bundes-SPD (seit 2004) Bezirksvorsitzender der SPD Hessen-Nord (seit 2001) Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Hessen (seit 2001), wurde neben weiteren Mitgliedern im Januar 2018 für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der SPD ausgezeichnet. © Jünemann
Foto: Bürgermeister Manfred Schaub und die stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Anette Milas gratulierten Heinrich Hellmuth zum 80. Geburtstag. Blumen gab es für Ehefrau Martha Hellmuth. 
Einer seiner letzten Auftritte in der Öffentlichkeit: Bürgermeister Manfred Schaub und die stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Anette Milas gratulierten Heinrich Hellmuth zum 80. Geburtstag. Blumen gab es für Ehefrau Martha Hellmuth. © Privat
Baunatal Bürgermeister Manfred Schaub und Oberstleutnant Tobias Terhardt von links Heeresmusikkorps Foto: Schaake
 © Manni Schaake

Rubriklistenbild: © Andreas Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.