1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Baunatal

Unbekannter filmt 17-jährige Baunatalerin einfach im Zug

Erstellt:

Von: Sven Kühling

Kommentare

Polizist bei einem Einsatz neben einem Streifenwagen mit Blaulicht
Die Polizei ermittelt © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Ein unbekannter Mann soll am Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr eine 17-Jährige aus Baunatal in einer Cantusbahn nahe Hünfeld belästigt haben. Das teilt die Bundespolizei mit. Die junge Frau gab an, dass sie mit dem Zug auf dem Weg nach Kassel-Wilhelmshöhe war und kurz vor Einfahrt in den Bahnhof Hünfeld von einem ihr unbekannten Mann zunächst gefilmt worden zu sein.

Baunatal/Hünfeld – Nachdem die 17-Jährige den Mann aufforderte, das Filmen zu unterlassen, fing dieser an lautstark zu lachen und richtete anschließend die Kamera auf den Ausschnitt der Jugendlichen.

Erst nachdem das Opfer anfing zu weinen, beendete der Täter das Filmen und verließ den Zug in Hünfeld. In Kassel-Wilhelmshöhe angekommen begab sich die junge Frau umgehend zur Bundespolizeiinspektion Kassel und erstattete Strafanzeige.

Der Täter wird von der Polizei so beschrieben:

Er soll 40 bis 50 Jahre alt und von südländischem Aussehens gewesen sein. Weitere Personenhinweise liegen nicht vor. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise: Tel. 0561/816160 oder www.bundespolizei.de.  (sok)

Auch interessant

Kommentare