Feuerwehr im Einsatz

Brand im Kreis Kassel: Haus völlig zerstört - Ermittlungen dauern an

In Kaufungen (Kreis Kassel) ist ein Wohnhaus in Brand geraten. Zwei Personen wurden verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Update vom Donnerstag, 11.02.2021, 13.23 Uhr: Nach dem Brand eines Wohnhauses in Kaufungen im Kreis Kassel am Mittwochmorgen (10.02.2021) ist die Ursache des Feuers weiter unklar. Die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kripo Kassel haben sich gestern bereits einen ersten Überblick an der Brandstelle verschafft, teilt die Polizei mit. Der hohe Zerstörungsgrad sowie das überfrierende Löschwasser hätten die Ermittlungen vor Ort jedoch erheblich erschwert. Die Ermittlungen dauern an.

Bei dem Feuer ist das Haus im Bettenhäuser Weg in Kassel erheblich beschädigt worden und ist nun unbewohnbar. Die beiden Bewohner, eine 81-jährige Frau und ihren 57-jährigen Sohn, hatten durch den Brand vermutlich eine Rauchgasvergiftung erlitten. Der 57-Jährige erlitt zudem leichte Verbrennungen. Beide waren zunächst in ein Kasseler Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber am Mittwochabend bereits wieder verlassen.

Brand im Kreis Kassel: Zwei Personen verletzt - Polizei ermittelt zur Brandursachse

Update vom Mittwoch, 10.02.2021, 11.46 Uhr: Bei dem Brand in Kaufungen (Kreis Kassel) sind nach aktuellen Informationen der Polizei am Mittwochmorgen zwei Bewohner verletzt worden. Bei den Verletzten handelt es sich um eine 81-jährige Frau und ihren 57-jährigen Sohn. Die Frau erlitt vermutlich eine Rauchgasvergiftung, der Sohn hat zusätzlich leichte Verbrennungen. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus in Kassel gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Gegen 7 Uhr war der Feuerwehr der Brand in Kaufungen im Kreis Kassel gemeldet worden. Bei dem betroffenen Haus handelt es sich um ein Einfamilienhaus in Bungalow-Bauweise und nicht wie ursprünglich beschrieben um ein Reihenhaus. Das Haus ist durch den Brand erheblich beschädigt worden. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden und wurden gegen 9.30 Uhr abgeschlossen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Das Kommissariat 11 der Kasseler Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Brand im Kreis Kassel: Wohnhaus noch immer nicht gelöscht 

Update vom Mittwoch, 10.02.2021, 10.30 Uhr: Im Kreis Kassel kam es am Mittwochmorgen in Kaufungen zu einem Gebäudebrand. Die Feuerwehr ist derzeit noch immer mit den Löscharbeiten beschäftigt. Dabei macht die extreme Kälte die Arbeiten an der Einsatzstelle noch problematischer.

Brand im Kreis Kassel: In Kaufungen kam es zu einem Brand in einem Wohnhaus. Dabei wurde eine Person verletzt.

Wie die Polizei mittlerweile bestätigt hat, wurde eine Person bei dem Brand verletzt. Aktuell sollen sich jedoch keine Menschen mehr in dem brennenden Haus befinden. Die Ursache des Feuers ist momentan noch völlig unklar. Nach Abschluss der Löscharbeiten wird die Polizei die ersten Ermittlungen aufnehmen.

Brand im Kreis Kassel: Eine Person offenbar verletzt

Erstmeldung vom Mittwoch, 10.02.2021, 08.05 Uhr: Kaufungen - Im Kreis Kassel ist am Mittwoch (10.02.2021) gegen 7 Uhr ein Brand ausgebrochen. Betroffen ist ein Wohnhaus in Kaufungen. Im Einsatz sind die Feuerwehr und die Polizei.

Brand im Kreis Kassel: In Kaufungen kam es zu einem Brand in einem Wohnhaus. Dabei wurde eine Person verletzt.

Eine Person wurde offenbar verletzt und wird von Rettungskräften behandelt. Nach den Informationen der Beamten am Brandort befinden sich derzeit keine Menschen mehr in dem betroffenen Reihenendhaus. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch nicht bekannt. Ermittlungen zur Ursache können erst nach Abschluss der Löscharbeiten eingeleitet werden.

Weitere Informationen folgen. Im Januar 2020 kam es schon einmal zu einem Brand im Kreis Kassel - betroffen war eine Wohnhaus-Garage in Ahnatal. (Jennifer Greve, Nail Akkoyun und Sarah Neumeyer)

Rubriklistenbild: © Hessenews-TV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.