Änderungen im Busfahrplan

Neuer Kreisverkehr am Schäferberg soll für Verkehrsteilnehmer geöffnet werden

Der neue Kreisverkehr am Schäferberg in Espenau.
+
Der neue Kreisverkehr am Schäferberg in Espenau.

Der neue Kreisverkehr am Schäferberg in Espenau soll am Dienstag für die Durchfahrt geöffnet werden. Doch die Bauarbeiten sind noch nicht vorbei. An der angrenzenden Bushaltestelle geht's weiter.

Der neue Kreisverkehr am Schäferberg nimmt immer mehr Gestalt an. Nach knapp drei Monaten Bauzeit soll der Kreisel am Dienstag für den Durchgangsverkehr geöffnet werden. Das teilen die Gemeinde Espenau und die zuständige Baufirma Strabag auf HNA-Anfrage mit.

„Einige Markierungen und Beschilderungen fehlen noch, aber wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann der neue Kreisverkehr genutzt werden“, sagt Albrecht Bertelmann, Büroleiter für den Fachbereich Zentrale Dienste und Finanzen bei der Gemeinde Espenau.

Kreisverkehr in Espenau: Durchfahrt wieder möglich - Bauarbeiten an Haltestelle beginnen

„Wir hoffen, dass wir gegen Mittag, spätestens jedoch am frühen Abend, fertig sind“, sagt André Hatwig, zuständiger Bauleiter der Firma Strabag. Teile der provisorisch eingerichteten Umleitung entlang des Weimarer Wegs sollen anschließend weggefräst werden, ehe der Um- und Ausbau der angrenzenden Bushaltestelle Schäferberg beginnt – diese soll bis zum Ende der Sommerferien barrierefrei gestaltet werden.

Während der Bauarbeiten wird der komplette Haltestellenbereich gesperrt, der Fahrplan der Buslinie 100 wird angepasst. Wie die Gemeinde mitteilt, fährt der Bus in Richtung Calden nun über den Parkplatz am Hotel Schäferberg. Eine Ersatzhaltestelle im hinteren Bereich des Parkplatzes – kurz vor der Ausfahrt zur B 7 – wird eingerichtet. Die Fahrzeiten werden beibehalten.

Der Fahrweg nach Kassel führt fortan abweichend über die Haltestellen Weimarer Weg und Mönchshaus in Mönchehof. Von dort geht es zurück zur B 7 und Richtung Kassel. Der Bus erreicht die Haltestellen in Kassel durch die Umleitung jeweils sechs Minuten später.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.