Fleischerei Ullrich bietet für die Feiertage vier Wahlmenüs zum Abholen an

Stressfreie Ostertage

+
Beliebte Dauerware: Fleischermeister Andreas Witz vor dem prall gefüllten Hakenregal mit Ahler Wurscht, Schinken und Speck und einer Schale voller ausgereifter Feldkieker in seiner Fleischerei.

Stressfreie Osterfeiertage ohne selbst zu kochen – was für ein Traum. Auf Vorbestellung bietet die Fleischerei Ullrich in Niestetal-Heiligenrode für ihre Kunden Lammkeulenbraten mit Soße, Schweinefilet „Försterin“, Rinderroulade mit deftiger Bratensoße oder Hähnchenbrustfilet „Melba“.

Das Ganze gibt es für 6,50 Euro pro Portion.

Als Gemüsebeilage hat Fleischermeister Andreas Witz noch Rotkraut für 2,50 Euro pro Portion im Angebot. „Ganz ohne Kochen geht es dann doch nicht, denn ein paar Kartoffeln oder Knödel sollten ja doch schon dabei sein“, schmunzelt der Fleischermeister.

Aber dass Mann oder Frau an den Osterfeiertagen stundenlang am Herd stehen muss, um für die ganze Familie ein köstliches Menü vorzubereiten, ist nicht erforderlich. Die Menüs können dann nach Vorbestellung am Gründonnerstag oder am Ostersamstag abgeholt werden.

Aber auch sonst bietet die Fleischerei immer frische Ware. „Wie wär´s mal mit einem Kalbfleischgenuss der feinen Art“, wirft Senior-Chefin Karin Witz ein. Denn eine lecker gefüllte Kalbsbrust, Kalbskotelett oder ein zartes Ragout vom Kalb sind geschmacklich schon etwas Besonderes. Im Frühjahr rückt traditionell auch die Grillsaison wieder in greifbare Nähe.

Auch wenn derzeit aufgrund der Corona-Krise größere Grillfeste noch nicht möglich sind, hofft er doch auf eine Lockerung nach Ostern. Dann offeriert er je nach Wetter- und Pandemielage wieder sein großes Grillangebot aus verschieden eingelegten Schweine- und Rindersteaks, feinen Spießen, exquisiten Grillfackeln und verschiedene Sorten Bratwurst. So hat er beispielsweise während der Grillsaison Bratwurst mit Kaffeenote, Krenbratwurst mit Meerrettich oder eine Bärlauch-Grillbratwurst parat.

Download

PDF der Sonderseite Stark vor Ort

Anders als andere Geschäfte hat die Fleischerei nicht unter der Corona-Krise zu leiden. „Wir gehören zur Grundversorgung und wegen des ohnehin hohen Hygiene-Standards bei der Fleischverarbeitung und dem Verkauf wird uns ein gewisses Vertrauen zugesprochen“, sagt Witz. Zusätzlich waschen seine Mitarbeiter jetzt einmal mehr die Hände, arbeiten mit Handschuhen und achten auf den Sicherheitsabstand bei den Kunden. Aufgrund des Sicherheitsabstandes können bis auf weiteres beim benachbarten Schlemmergrill die Speisen derzeit nur abgeholt und nicht verzehrt werden.

Neben den Klassikern wie Leberkäse, Kotelette und Frikadelle bietet Witz dort ein täglich wechselndes Tagesmenü wie gemischter Gulasch mit Salat und Nudeln oder überbackenes Kasseler auf Porree mit Kartoffeln zu einem kleinen Preis an. Als Dauerware empfiehlt Witz seine Ahle Wurst oder den Heiligenröder Feldkieker, der sechs Monate gereift ist. Zur Bevorratung hat der Fleischermeister Hausmacher Blutwurst, Leberwurst, Rippchen und Eisbein im Glas sowie Rouladen und Gulasch in der Dose im Angebot.  znb Kontakt: Fleischerei Ullrich, Kasseler Straße 36, Niestetal-Heiligentrode, Tel. 05 61 / 52 22 00, E-Mail: info@fleischerei-ullrich.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.