Verdächtige festgenommen

18-Jähriger an Radweg 1 ausgeraubt

Fuldabrück – Ein 18-Jähriger ist am Montagnachmittag gegen 16.10 Uhr auf einer Bank am Radweg 1 bei Dittershausen ausgeraubt worden. Drei Tatverdächtige im Alter von 15 und 18 Jahren wurden festgenommen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Frank Siebert hatte sich das 18-jährige Opfer mit den Tatverdächtigen an der Bank auf dem Radweg verabredet. Als diese dort aufgetaucht seien, sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der das Opfer gewürgt wurde. Zudem habe das Trio seine Gürteltasche geraubt. Der 18-Jährige sei bei dem Angriff unverletzt geblieben.

Die drei Tatverdächtigen flüchteten zunächst in Richtung Ortsmitte Dittershausen. Durch eine intensive Fahndung im Nahbereich stießen Streifen des Polizeireviers Ost auf die Jugendlichen und nahmen sie fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte das Trio wieder nach Hause entlassen werden. Die Jugendlichen müssen sich nun wegen schweren Raubes verantworten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.