1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Fuldabrück

Fuldabrück-Bergshausen: Wasser muss ab sofort abgekocht werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sindy Peukert

Kommentare

Fuldabrück. Im Fuldabrücker Ortsteil Bergshausen muss ab sofort das Trinkwasser vorsorglich abgekocht werden. Wie lange das Abkochgebot gilt, ist noch nicht bekannt.

Grund ist eine mikrobiologische Verunreinigung, die bei einer Routineuntersuchung nachgewiesen wurde. Das teilten die Städtischen Werke Netz + Service GmbH am Donnerstagabend mit. Wenn Leitungswasser zum Trinken oder zur Zubereitung von Speisen und Getränken genutzt wird, muss es mindestens zehn Minuten lang abgekocht werden. Zu Reinigungszwecken oder zur Toilettenspülung ist ein Abkochen nicht erforderlich.

Das Abkochgebot gilt solange, bis weitere biologische Untersuchungen ergeben, dass das Trinkwasser einwandfrei und ohne Bedenken zu genießen sei. Das könne laut einer Mitteilung einige Tage dauern. Der betroffene Hochbehälter und die Verteilnetze würden nun gechlort.

Auch interessant

Kommentare