Polizei sucht Zeugen

Geld und Laptoptasche gestohlen: Einbruch bei Fahrzeughändler in Fuldabrück

Fuldabrück. Ein zweiter Einbruch hat sich in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Crumbacher Straße in Bergshausen ereignet. 

Wie berichtet, hatte ein unbekannter Täter ein Fenster eines Baumaschinenbetriebs aufgehebelt und einen Würfeltresor erbeutet.

„Jetzt wurde bekannt, dass ein weiterer Einbruch in einen Fahrzeughandel in derselben Straße passiert ist“, erklärt Polizeisprecher Jürgen Wolf. In diesem Fall kann die Tatzeit zwischen Montag, 18.10 Uhr und Dienstag, 10 Uhr, eingegrenzt werden. Der unbekannte Täter hat zunächst versucht, die Eingangstür des Betriebes aufzuhebeln, was ihm aber misslang. Erst durch das Aufhebeln einer Seitentür gelang der Täter in einen Bürocontainer, wo er Schubladen und Schränke durchsuchte. Er erbeutete eine Geldkassette sowie eine Laptoptasche.

Wegen der räumlichen und zeitlichen Nähe der beiden Einbrüche geht die Polizei von ein und demselben Täter aus und bittet Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen in der Crumbacher Straße oder auch benachbarten Straßen gemacht haben, sich bei der Polizei unter der Tel. 0561/9100 zu melden. 

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.