1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Fuldabrück

Mann stirbt bei Brand, Ehefrau schwer verletzt: Keine Hinweise auf Brandstiftung

Erstellt:

Von: Alia Diana Shuhaiber

Kommentare

Feuerwehr
Einsatz für die Feuerwehr in Fuldabrück - in einem Reihenhaus war ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild) © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einem Wohnhausbrand im Kreis Kassel stirbt ein Mann, seine Ehefrau wird schwer verletzt. Die Polizei veröffentlicht neue Erkentnisse bei den Ermittlungen.

Update vom Montag, 15. August, 18.19 Uhr: Zum Fall des Brandunglücks am Freitagnachmittag in Fuldabrück-Bergshausen hat die Polizei neue Erkenntnisse. Die Ursache für den Brand, bei dem ein 87-Jähriger ums Leben gekommen ist, sei zwar noch nicht abschließend geklärt, teilt die Polizei jetzt mit. Jedoch lägen Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung gegenwärtig nicht vor.

Nach bisherigem Ermittlungsstand könnten ein technischer Defekt oder ein Unglücksfall ursächlich für das Feuer im Wintergarten des Hauses an der Straße „Kurze Hecke“ im Ortsteil Bergshausen gewesen sein, heißt es in einer Pressemitteilung. In die weiteren Ermittlungen ist nun auch das Hessische Landeskriminalamt eingebunden.

Kreis Kassel: 87-Jähriger zum Zeitpunkt des Feuers allein im Haus

Am Freitag war in einem Haus in Bergshausen gegen 15.15 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der 87-jährige Wohnungsbesitzer kam dabei ums Leben. Seine 80-jährige Ehefrau wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Polizei jetzt berichtet, hatte sich der 87-Jährige sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs allein in dem Reihenhaus aufgehalten. Seine Ehefrau war bei ihrer Heimkehr am Freitagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf den Brand aufmerksam geworden. Sie hatte eine Rauchgasintoxikation und einen Schock erlitten, weshalb die Rettungskräfte die Frau am Freitag zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht hatten.   

Brand in Fuldabrück: Mann stirbt - Ehefrau wird schwer verletzt

Erstmeldung vom Freitag, 12. August, 19.52 Uhr: Ein tragisches Unglück hat sich am Freitagnachmittag im Fuldabrücker Ortsteil Bergshausen im Kreis Kassel ereignet. Bei einem Brand in einem Reihenhaus ist ein 87-jähriger Mann gestorben, seine 81 Jahre alte Ehefrau wurde in dem Feuer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die Frau wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, brach das Feuer in dem Haus an der Straße „Kurze Hecke“ in Bergshausen am Nachmittag gegen 15.15 Uhr aus. Wie es zu dem Brand kommen konnte, dazu konnte die Polizei am Freitagabend noch keine Angaben machen. Die Ursache des Feuers sei bislang ungeklärt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe sich der Brand auf ein Zimmer in dem Reihenhaus begrenzt. Zur Brandursache ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. (alh)

Erst kürzlich kam es entlang der A44 im Kreis Kassel zu einem großen Flächenbrand - die Feuerwehr rettet ein Kind aus dem Stau.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion