Bergshäuser hatten keine Hausratversicherung 

Nach Brand an Weihnachten: Familie bleibt auf Schaden sitzen

+
Brandursache war defektes Kabel der Dunstabzugshaube: Die Familie braucht nun eine neue Küche. 

Der zweite Weihnachtsfeiertag sollte für Familie Breitfeld aus Bergshausen eigentlich ein schöner Tag werden. Doch dann zerstörte ein Feuer einen Teil ihres Hauses.

Bei dem Brand wegen eines defekten Kabels in der Dunstabzugshaube verlor die Familie zwei ihrer Katzen und die gesamte untere Etage ihres Hauses mit Küche und Wohnzimmer.

Weil das Ehepaar keine Hausratversicherung hat, steht es nun vor finanziellen Problemen. „Die teuerste Anschaffung ist die Küche“, sagt Marie-Louise Breitfeld. „Alles andere bekommen wir hin.“ Dazu gehöre zum Beispiel ein neues Sofa, ein Kleiderschrank und Regale.

Ehemann Jens ist sich sicher, dass bei einem vor Jahren abgeschlossenen Versicherungspaket auch der Hausrat integriert war. Warum er nun doch keine Absicherung hat, kann er sich nicht erklären. „Ich weiß nicht, ob ich damals gekündigt habe oder das Unternehmen mir gekündigt hat“, sagt er. „Ich weiß jedenfalls gar nichts davon.“

Eine Gebäudeversicherung, die alle Schäden für fest mit dem Haus verbundene Dinge übernimmt, haben die Breitfelds aber. „Die Arbeiten an den Wänden, Böden, Fenstern und Dielen werden alle bezahlt.“

Die Breitfelds wohnen nun seit dem Tag des Brandes mit dem 22-jährigen Sohn in der oberen Etage ihres Fachwerkhauses aus dem Jahr 1750 an der Kasseler Straße auf 48 Quadratmetern. „Das zerrt schon an den Nerven“, sagt Marie-Louise Breitfeld. „Momentan bin ich froh, wenn ich an der Arbeit bin.“

Brandursache war defektes Kabel der Dunstabzugshaube: Die Familie braucht nun eine neue Küche. 

Die Handwerker sind derweil mit der Kernsanierung der unteren Etage beschäftigt. „Aber auch das hat gedauert, die haben vor Kurzem erst mit der Arbeit begonnen. Wir haben jetzt über einen Monat im Chaos gelebt und wussten noch nichtmal, wann es mit der Sanierung losgeht“, sagen die Breitfelds. „Wir sind sehr froh, dass sich jetzt etwas bewegt.“

Der Brand selbst sei damals recht schnell unter Kontrolle gewesen, bevor er sich weiter ausbreiten konnte. „Aber durch den Ruß ist auch in allen anderen Räumen nichts mehr zu gebrauchen gewesen.“

Brandursache nicht selbst verschuldet

Dass die Brandursache nicht selbst verschuldet war, ist für die Breitfelds eine Erleichterung – auch, weil zwei ihrer Kater in dem Haus gestorben sind. „Wenn ich zum Beispiel den Ofen angelassen hätte und Schuld an dem Tod der Tiere wäre, hätte ich mir das niemals verziehen“, sagt Ehefrau Marie-Louise. Außerdem habe ihr Sohn in der oberen Etage geschlafen und nichts vom Brand mitbekommen. „Wenn wir nicht rechtzeitig nach Hause gekommen wären und den Brand bemerkt hätten, wäre mein Sohn jetzt tot.“

Dass also alles noch vergleichsweise glimpflich ausgegangen ist, dafür sind die Breitfelds dankbar. „Wir versuchen, die Dinge zurzeit mit etwas Sarkasmus zu sehen, anders überlebt man sowas nicht.“ Die Evangelische Kirchengemeinde Fuldabrück-Bergshausen will die Familie Breitfeld unterstützen.

Spendenkonto:Evangelische Kirchengemeinde Bergshausen, Kasseler Sparkasse, IBAN: DE83 5205 0353 0230 0007 73, BIC: HELADEF1KAS, Verwendungszweck: Brandschaden Breitfeld

Hausrat greift bei Feuer, Blitz und Einbruch

Eine Hausratversicherung kommt für alle Schäden an Gegenständen auf, die sich im Haus befinden und nicht fest mit dem Gebäude verbunden sind. „Wenn man ein Haus umdrehen und schütteln würde, ist alles, was dann rausfallen könnte, Sache der Hausratversicherung“, sagt Knut Heinrich, Versicherungsmakler aus Fuldabrück.

Die Gebäudeversicherung greift bei allem, was fest ist, also zum Beispiel Wände, Fenster und Böden. Bei einer Küche komme es darauf an, ob es eine extra angefertigte und fest eingebaute Küche ist oder eine, die sozusagen aus mehreren Elementen besteht und einfach reingestellt wurde, erklärt Heinrich. Hausratversicherungen greifen üblicherweise in folgenden Fällen: Feuer, Explosion, Blitzeinschlag, Vandalismus nach Einbruch, Diebstahl nach Einbruch, Sturm, Hagel, Schäden durch Leitungswasser.

Gebäudeversicherung greift bei Schäden durch Löschwasser

Teilweise werden auch Schäden reguliert, die nach einem Schaden entstanden sind: Zum Beispiel Schäden durch Löschwasser und Ruß. Hotelkosten gehören oft auch dazu, wenn die Wohnung vorübergehend nicht bewohnbar ist. Die Hausratsversicherung greift bei allen Wohnräumen. Auch Balkone, Dachböden, Treppen und Keller der eigenen Wohnung oder des eigenen Hauses zählen dazu. 

Was ist die passende Versicherung?

„Die Einzelheiten können aber je nach Versicherung unterschiedlich sein“, sagt Heinrich. Auch Mieter brauchen laut dem Versicherungsmakler eine Hausratversicherung. Um die Gebäudeversicherung muss sich der Vermieter kümmern.

Alle wichtigen Nachrichten aus der Region direkt aufs Handy

Jeden Tag informiert Sie HNA.de über das aktuelle Geschehen in Nordhessen und Südniedersachsen. Die wichtigsten Nachrichten aus der Region können Sie sich aber auch ganz bequem und kostenlos aufs Handy schicken lassen - über WhatsApp, Telegram und - jetzt neu - auch über den Facebook-Messenger.

Infos zur Anmeldung finden Sie mit Klick auf den jeweiligen Artikel:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.