Fuldatal

In Bahnunterführung - Unbekannte zündeln mit Gasflaschen

+
Die Polizei bittet um Hinwiese: Unbekannte haben in einer Bahnunterführung in Ihringshausen gezündelt und die Wände beschädigt.

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zu Mittwoch in einer Bahnunterführung in Ihringshausen mit Gasflaschen gezündelt und dadurch die Wände in der Unterführung beschädigt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Zeuge die Polizei gerufen, der gegen Mitternacht in der Nacht zum Mittwoch aus diesem Bereich einen Knall gehört hatte.

Die Unbekannten hatten in der Bahnunterführung, die zwischen einem Wanderparkplatz an der Fuldatalstraße und der Märchenmühle liegt, mit Gasflaschen gezündelt und darüber hinaus dort auch eine mit unbekanntem Inhalt gefüllte Flasche aus Glas angezündet, die anschließend zerbarst. Dadurch war der Beton an der Wand oberflächlich abgeplatzt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die im Bereich der Bahnunterführung möglicherweise verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge beobachtet haben, und bittet diese, sich unter Tel. 05 61/91 00 zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.