Unklar ob Mann oder Frau

Getränkemarkt in Fuldatal überfallen: Täter zückt Pistole und fordert Bargeld

+
Überfall in Fuldatal: Bei diesem Foto handelt es sich um ein Symbolbild. Bei der Tat im Rewe-Getränkemarkt wurde eine silberfarbene Waffe unbekannten Typs verwendet.

Ein Unbekannter hat am Montagabend den Rewe-Getränkemarkt in Fuldatal-Ihringshausen überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe und forderte Bargeld.

Aktualisiert um 8.37 Uhr - Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat gegen 21 Uhr. Ein unbekannter Täter betrat den Getränkemarkt im Fuldataler Ortsteil Ihringshausen und richtete eine silberfarbene Pistole auf eine 53-jährige Angestellte. 

Ohne Worte und nur durch Zeichen forderte der Unbekannte die Frau auf, Bargeld auszuhändigen und in einem von Täter mitgebrachten Leinenbeutel zu packen. Mit der Beute verließ der Täter anschließend den Markt in unbekannte Richtung. Über die Höhe der erbeuteten Summe kann die Polizei keine Aussage treffen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei bliebt bislang erfolglos. Zeugenhinweise an die Polizei bitte unter der Telefonnummer: 0561/9100.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 1,70 bis 1,75 cm groß 
  • bisher ist unklar, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt
  • schlank 
  • trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze, hüftlange Jacke mit Kapuze, eine schwarze Hose sowie schwarze Schuhe
  • der Unbekannte trug eine Maske aus grob gestricktem Stoff, drüber die Kapuze der Jacke sowie schwarze Stoffhandschuhe 
  • da der Täter während der Tat kein Wort gesprochen hat, kann die Polizei nicht sagen, ob es sich bei dem Täter um eine Frau oder einen Mann gehandelt hat - auch lässt sich nicht klären, ob der Täter einen Akzent hat

Hier befindet sich der Rewe-Getränkemarkt in Fuldatal-Ihringshausen

Lesen Sie dazu: Raubüberfall auf Aral-Tankstelle an der Kasseler Weserspitze in Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.