Tiefbau im ersten Bauabschnitt fast abgeschlossen

Arbeiten an Kasseler Straße in Simmershausen liegen im Zeitplan

+
Geht gut voran: Derzeit werden zwischen Am Birken und der Rothwestener Straße noch Leerrohre verlegt und Bodenverbesserungen gemacht. 

An der Großbaustelle in der Kasseler Straße in Simmershausen wird seit Mitte Mai kräftig gearbeitet und die gute Nachricht lautet: Es geht gut voran.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Baufortschritt“, sagt Bastian Tießen, vom Fachbereich Tiefbau der Gemeinde Fuldatal. „Es ist alles im Zeitplan.“

Im ersten Bauabschnitt arbeiten die beauftragten Firmen Emmeluth und Rohde parallel. Zwischen der Rothwestener Straße und der Straße Am Birken wurden bereits alle Tiefbauarbeiten von der Firma Emmeluth erledigt und nun werden dort von der Firma Rohde Leerrohre und Kabel für die Straßenbeleuchtung gelegt, bevor es dann an die Straßenbauarbeiten geht, also der Asphalt aufgebracht wird. Weiter ortseinwärts, zwischen Am Birken und der Raiffeisenstraße werden derzeit noch Wasser- und Kanalleitungen verlegt.

Parallel zu den Arbeiten in diesem ersten Bauabschnitt werden demnächst auch die Arbeiten am anderen Ende des Ortes beginnen. Zwischen den Straßen Im Ellenbach und Schäferberg wird dann damit begonnen, die Kanalleitungen auszutauschen. Dafür wird halbseitig die Kasseler Straße in diesem Bereich gesperrt und der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt.

Noch gesperrt: Marlon Seibel und Kevin Walger von der Firma Rohde arbeiten am Radweg an Schachtdeckeln für die Wasserleitungen.

Auch am Radweg, der parallel zur Kasseler Straße vom Junghecksweg bis zum Grünen Weg verläuft, gehen die Arbeiten zügig voran. Hier wurden bereits alle Wasserleitungen und Hausanschlüsse neu verlegt und auch die erste Tragschicht von etwa zehn Zentimetern ist bereits aufgebracht worden. In den kommenden zwei bis drei Wochen folgt dann noch die vier Zentimeter hohe Deckschicht. Bis dahin bleibt der Weg gesperrt, da unter anderem noch Schachtdeckel für die Kanalleitungen gesetzt und auf Höhe gebracht werden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.