Von Straße abgekommen

Neunjähriger in Lebensgefahr: Mutter und Kinder bei Unfall in Fuldatal verletzt

+
Die 38-jährige Fahrerin kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab.

Eine 38-jährige Frau aus Immenhausen und ihre beiden Kinder sind bei einem Unfall in Fuldatal-Rothwesten am Mittwochmittag schwer verletzt worden. Ein Neunjähriger schwebt in Lebensgefahr.

Aktualisiert am 11. Oktober, 6.50 Uhr - Am frühen Donnerstagmorgen liegt der Polizei noch keine weitere Information über den Zustand der Unfallopfer vor.

Eine 38-jährige Fahrerin war am Mittwoch gegen 12.45 Uhr mit ihrem Auto auf der Landesstraße zwischen Immenhausen-Holzhausen und Fuldatal-Rothwesten unterwegs. Hinter der Abzweigung zur Kreisstraße 39 kam die Frau nach einer Rechtskurve mit ihrem Wagen auf die Bankette am rechten Rand der Straße und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen schlingerte in den rechten Fahrbahngraben und fuhr dort gegen einen Baum, teilt die Polizei am frühen Mittwochabend mit. Der Wagen prallte vom Baum zurück auf die Straße und blieb dort stehen. 

Die Frau und ihre beiden neun und zwölf Jahre alten Kinder wurden dabei schwer verletzt. Sie mussten in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden, der Neunjährige schwebt noch in Lebensgefahr. 

Den Schaden am Unfallwagen gibt die Polizei mit etwa 5000 Euro an. Die Landesstraße war wegen des Unfalls von 13 bis 13.45 Uhr voll gesperrt. Die Gegenspur war noch bis zur Abschleppung des Unfallwagens um 14.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr musste über die benachbarten Ortsteile umgeleitet werden. 

Die genaue Ursache für den Unfall ist noch unklar, so die Polizei. Eine Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord in Vellmar soll das nun klären.

In diesem Bereich ist der Unfall passiert:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.