Alarm schlug Täter in die Flucht

Verdächtige nach Einbruchsversuch festgenommen

Fuldatal – Nach einem gescheiterten Einbruch in eine Tankstelle in Fuldatal-Ihringshausen hat die Polizei in der Nacht zum Samstag zwei Verdächtige gefasst. Später sollen die Festgenommenen aus Kassel, die 16 und 20 Jahre alt sind, den Einbruchsversuch gestanden haben, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Gescheitert war der Einbruch allem Anschein nach wegen des Einbruchsalarms der Tankstelle, der gegen 22.40 Uhr ausgelöst hatte. Zeugen, die deswegen auf die Tat aufmerksam wurden und die Polizei alarmierten, beobachteten kurz darauf zwei Personen, die vom Tatort in der Veckerhagener Straße in Richtung Ortskern wegliefen. Diese beiden Männer schnappte wenige Augenblicke später die Zivilstreife, die gemeinsam mit weiteren Streifen der Polizei sofort die Fahndung nach den flüchtigen Tätern aufgenommen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.