Das große Open-Air-Fest auf der Alm Wies'n in Nieste

Drei Tage Gaudi

+
Die jungen Zillertaller: Die Jungs aus Strass im Zillertal sorgen für Stimmung.

Nieste. Das dreitägige Partyprogramm der Jubiläums-Gaudi auf der Königs-Alm bietet mit zehn Künstlern und Bands einiges an Musik und Unterhaltung.

DOWNLOAD

PDF der Sonderseite Zehn Jahre Königs-Alm

Das dreitägige Partyprogramm der Jubiläums-Gaudi auf der Königs-Alm bietet mit zehn Künstlern und Bands einiges an Musik und Unterhaltung.

Freitag, 9. August, geht es los mit den Auftritten von Reiner Irrsinn und Anna-Maria Zimmermann. Am Samstag, 10. August, geht es dann weiter mit dem Musikantenstadl, in dessen Rahmen G.G. Anderson, Urgestein der Schlagerwelt, oder die Wildecker Herzbuben für Stimmung sorgen. Darüber hinaus sind auch Anita und Alexandra Hofmann oder Stefanie Hertel und die „DirndelRockBand“ dabei. Der Sonntag, 11. August, startet dann mit einem Frühschoppen, begleitet von Sepp und seinen „Steigerwälder Knutschbären.“

Anfahrt

Die Königs-Alm in Nieste erreicht man, wenn man von der Autobahn A 7 aus Norden oder Süden kommend an der Ausfahrt Kassel-Nord abfährt und dann Richtung Niestetal-Heiligenrode der Beschilderung nach Nieste folgt. Am Sensenstein vorbei, fährt man an der T-Kreuzung geradeaus und gelangt direkt auf den Parkplatz der Königs-Alm. Nach kurzem Fußweg erreicht man die Gaststätte.

Es ist vorgesehen, einen Shuttle-Service von Nieste und Kaufungen einzurichten. Die genauen An- und Abfahrtzeiten werden zeitgerecht veröffentlicht.

Die Eintrittspreise für die einzelnen Veranstaltungen variieren. Ein Ticket für den Auftakt am Freitag, 9. August, mit Reiner Irrsinn und Anna-Maria Zimmermann kosten 16,65 Euro inklusive VVK-Gebühr. Für das Musikantenstadl am Samstag, 10. August, werden 50,75 Euro inklusive Gebühr für die Karte aufgerufen. Der Eintritt für den Frühschoppen am Sonntag, 11. August, ist frei.

Karten für das große Geburtstagsfest sind direkt an der Königs-Alm erhältlich (dann entfallen die VVK-Gebühren), in allen HNA-Geschäftsstellen oder über den HNA-Ticketservice in der Kasseler Kurfürstengalerie, Mauerstraße 11. T 05 61 / 20 32 04

Geöffnet ist der HNA-Ticketservice montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr.

Online gibt es Karten unter tickets.hna.de

Wer die Veranstaltungen besuchen möchte, sollte nicht zu spät erscheinen, denn es gibt keine Sitzplatzreservierungen.  plu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.