Frau gefunden

Helsa: Frau (79) vermisst – Spürhund Henry sorgt für Happy End 

+
Margarete J. aus Helsa wird vermisst

Seit Montagmorgen wird die 79-jährige Margarete J. aus Helsa im Landkreis Kassel vermisst. Das teilt die Polizei mit und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Update, 17.33 Uhr: Ein glückliches Ende fand die Suche nach einer 79-jährigen Vermissten in Helsa gestern Nachmittag. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Seniorin gestern Morgen die Senioreneinrichtung in Helsa, in der sie lebt, offenbar zu Fuß verlassen und ist seitdem nicht mehr gesehen worden. Eine Anwohnerin hatte die 79-Jährige am Vormittag in Höhe einer Gaststätte auf der Leipziger Straße gesehen und sich bei der Polizei gemeldet. Dort begannen die Beamten mit Spürhund Henry der Suchhundestaffel Werra-Meißner die Suche.

Henry fand die Seniorin gegen 15 Uhr auf Höhe eines Hundeplatzes in der Straße „Hinter der Mühle“ in Helsa im Gras liegend. Nach erster Einschätzung der Rettungskräfte ist die Seniorin den Umständen entsprechend wohlauf und kann wieder zurück in die Senioreneinrichtung gebracht werden. Bei der Suche nach der Vermissten waren neben mehreren Streifen des Reviers Ost und der Suchhundestaffel Werra-Meißner zur Unterstützung auch Beamte der Bereitschaftspolizei sowie ein Hubschrauber der Bundespolizei eingesetzt.

Erstmeldung vom 18.11.2019, 15.54 Uhr: Die vermisste Margarete J. sei schlecht orientiert und benötige Hilfe, teilt die Polizei mit. Sie hatte gestern Morgen die Senioreneinrichtung in Helsa, in der sie lebt, offenbar zu Fuß verlassen. Seitdem ist nicht bekannt, wo sie sich aufhält.

Wer die 79-Jährige seit Montagmorgen gesehen hat beziehungsweise Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0561/ 91 00 bei der Kasseler Polizei oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. 

Beschreibung der Vermissten

Die 79-jährige Vermisste wird wie folgt beschrieben: Margarete J. ist ungefähr 1,60 Meter groß, schlank und hat schulterlange graue Haare. Sie trägt eine Brille, eine grüne Steppjacke mit Kapuze und eine graue Jogginghose.

Update am 19.11.2019: Seit Montag, 18.11.2019, beschäftigt die Polizei Kassel eine Vermisstensuche: Die 58-jährige Elisabeth S. aus Kassel wird seit Montagabend vermisst. Sie benötigt dringend ärztliche Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.