1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Helsa

Sanierung im Helsaer Bad fast fertig: Freibad öffnet wieder

Erstellt:

Von: Theresa Novak

Kommentare

Das Freibad in Helsa konnte 2021 und 2022 wegen diverser Erneuerungen nicht öffnen. Aktuell wird noch die Beckenfolie ausgetauscht. Voraussichtlich ab Mai soll das Freibad wieder seine Türen öffnen. Archiv
Das Freibad in Helsa konnte 2021 und 2022 wegen diverser Erneuerungen nicht öffnen. Aktuell wird noch die Beckenfolie ausgetauscht. Voraussichtlich ab Mai soll das Freibad wieder seine Türen öffnen. Archiv © Holger Schindler

Eigentlich sollte die Sanierung schon letztes Jahr abgeschlossen werden, dieses Jahr soll das Freibad wieder pünktlich zur Saison wieder öffenen.

Helsa – „Das Becken wird im April befüllt, dann die Chlorgasanlage in Betrieb genommen und das Wasser anhand von Proben kontrolliert“, sagt Holger Vaupel, Abteilungsleiter Bauverwaltung der Gemeinde Helsa. „Dann steht Schwimmern nichts mehr im Wege und die Saison kann, je nach Wetter, etwa Mitte Mai starten.“

Neben der Erneuerung der Umwälzpumpenanlage war der geplante Austausch der Beckenfolie ein Grund, warum das Helsaer Schwimmbad in den Jahren 2021 und 2022 geschlossen war. Nun sind laut Holger Vaupel die Wände des Schwimmerbeckens und im Nichtschwimmerbereich komplett fertig. Im Schwimmerbecken muss noch das Vlies und die Folie am Boden eingebracht werden. „Dafür muss es drei bis vier Tage lang trocken sein“, sagt Vaupel.

Das Helsaer Bad öffnet wieder: Sanierung für knapp 120.000 Euro

Da der Belag mit einem Hochleistungsföhn mit Heißgas befestigt wird, sei Feuchtigkeit nicht zuträglich – andernfalls könnten Dellen entstehen, sagte Pool-Fachmann Sascha Oberdieck aus Kassel, der die Arbeiten vornimmt. „Auch bei Frost ist Ruhe auf der Baustelle, weil das Material unter null Grad nur schlecht verarbeitet werden kann“, erklärt er.

Knapp 180 000 Euro wird die Sanierung des Beckens kosten. Davon werden 80 Prozent aus Fördermitteln bestritten. Schon lange ist die kaputte Beckenfolie Thema in Helsa. Doch weil man im vergangenen Jahr erst keine Firma gefunden hatte, die die Folie austauschen konnte, verzögerte sich alles. Eine Hürde war offenbar, dass Firmen nicht direkt angeschrieben werden durften – wegen der Fördergelder. Dadurch war die Suche nach Fachfirmen streng geregelt.

Halsaer Bad auf dem neusten Stand der Technik: Diese Saison wieder geöffnet

Doch nachdem die Helsaer Verwaltung die Submissionsstelle angeschrieben hatte, ob es auch anders geht, hatte die Gemeinde Erfolg und fand eine Firma. Weitere Sanierungsarbeiten, die schon gemacht sind: Die Stromversorgung des Schwimmbads wurde auf den neusten Stand der Technik gebracht und die kleine Rutsche „wurde aufgefrischt“, so der Förderverein Schwimmbad, der sich um das Bad kümmert. Im Landkreis Kassel stehen dieses Jahr noch weitere Bauprojekte im Fokus, die bald fertiggestellt werden sollen. (Theresa Novak)

Auch interessant

Kommentare