Fahndung läuft

Unbekannte überfallen Einkaufsmarkt in Helsa und flüchten mit Bargeld 

+
Waffe (Symbolbild): Ein bewaffneter Raubüberfall hat sich am Montagabend auf einen Einkaufsmarkt in Helsa ereignet. 

Zwei Unbekannte haben am Montagabend gegen 20 Uhr in Helsa einen Einkaufsmarkt überfallen. Dabei drohten sie mit zwei Schusswaffen.

Laut Polizei ereignete sich der Überfall am Montag gegen 20 Uhr. Demnach betraten zwei Männer den Laden, drohten mit ihren Schusswaffen und erbeuteten schließlich Bargeld.

 Damit verließen sie den Einkaufsmarkt in der Berliner Straße und flüchteten in unbekannte Richtung. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur, die Fahndung läuft auf Hochtouren. 

Überfall in Helsa: Täterbeschreibung laut Polizei

Die Polizei hat inzwischen eine Täterbeschreibung veröffentlicht:

  • 1. Täter: etwa 1,80 Meter groß, normale Statur, komplett schwarz gekleidet, sprach mit osteuropäischem Akzent, führte eine schwarze Pistole mit. 
  • 2. Täter: ebenfalls 1,80 groß, komplett schwarz gekleidet, führte ebenso Schusswaffe mit. 

Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer: 0561/9100.

Lesen Sie auch: Polizei sucht Zeugen - Spielothek an der A44-Abfahrt bei Breuna überfallen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.