Volles Haus bei Reiner Irrsinn

HNA Wiesn in Baunatal: Über 6000 Menschen aus der Region feierten mit

+
Reiner Irrsinn: Zum vierten Mal trat er bei der HNA-Wiesn auf. Und zum fünften Geburtstag kommt er wieder.

Drei Tage wurde ausgelassen auf der Knallhütte bei Rengershausen auf der HNA Wiesn gefeiert. Über 6000 Menschen waren mit dabei. 

Baunatal - „Es hat was vom Oktoberfest in München, ist aber regional“, sagt Jaimy Martin. Die Besucherin der vierten HNA-Wiesn auf der Knallhütte bringt damit die Gedanken vieler der über 6000 Gäste (an drei Tagen) auf den Punkt. Und das beste: Alle kamen korrekt gekleidet in Lederhose und Dirndl.

Die Veranstaltung hat sich zu einer regionalen Marke entwickelt. Sie lockt Menschen in Lederhose und Dirndl aus der ganzen Region an. „Weil es gleich um die Ecke ist“, wie viele sagen.

HNA Wiesn bringt die Generationen zusammen

Mit Herz präsentierten sich Sabine Beuermann (links) und Marina Grünhagen.

„Es ist ein Stück Heimat“, betont auch HNA-Marketingchef Sebastian Gerhold. Die Wiesn sorge für Identifikation mit der Region. „Hier feiern die 17-Jährigen mit den 80-Jährigen.“ Vor allem Frauen erwähnen, dass es richtig Spaß macht, sich für den Abend schick zu machen. Einige gehen für die passende Wiesn-Frisur vorher zum Friseur, manche kauft noch das perfekte Outfit.

So ist das Fest inzwischen auch ein Stück regionale Wirtschaftsförderung. Das Bier wird von der Familienbrauerei Hütt geliefert, die auch das Gelände zur Verfügung stellt. Die Gerste für das Festbier komme größtenteils aus der Umgebung, verrät Brauereichef Frank Bettenhäuser. „Von sieben Bauern aus der Region.“

Reiner Irrsinn sorgte für volles Haus

Nicht zu vergessen: Auch Reiner Irrsinn, der mit seiner Show am Freitag das Zelt wieder bis auf den 2600. Platz füllte, ist ein Gewächs Nordhessens. Der Friseur Dirk Schaller (so heißt er richtig) stammt aus Homberg.

Besucherin Sabine Beuermann aus Guxhagen zieht in einer Pause mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht ein Fazit: Sie sei bereits zum zweiten Mal bei der HNA-Wiesen dabei, sagt sie, „weil es einfach schön ist“. Und dann sagt sie noch: „Und man muss nicht weit fahren.“

2020 feiert die Wiesn ihren fünften Geburtstag. Reiner Irrsinn ist das fünfte Mal dabei – das versteht sich fast von selbst. Gefeiert wird vom 24. bis zum 26. September. Tickets gibt es schon.

HNA-Wiesn in Baunatal

HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Dieter Schachtschneider
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Dieter Schachtschneider
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Dieter Schachtschneider
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Dieter Schachtschneider
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Dieter Schachtschneider
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Dieter Schachtschneider
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA-Wiesn in der Knallhütte in Baunatal
 © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Sven Kühling
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtsch neider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Sc hachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider
HNA Wiesn in Baunatal
HNA Wiesn in Baunatal © Dieter Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.