Hundesteuer wird erhöht: Gemeinde hofft 2011 auf 7600 Euro Mehreinnahmen

Schauenburg. Hundebesitzer müssen künftig mehr zahlen: Mit dem Sparprogramm zum Haushalt haben die Schauenburger Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung auch eine Erhöhung der Hundesteuer beschlossen.

Damit sollen im kommenden Jahr 7600 Euro zusätzlich in die kommunale Kasse fließen. Insgesamt plant die Gemeinde 2011 mit Einnahmen aus der Abgabe von 53300 Euro. Und so sieht die Staffelung im Einzelnen aus: Für den ersten Hund werden pro Jahr 84 Euro (bisher 72 Euro) fällig, für den zweiten 126 Euro (bisher 108 Euro) und für jeden weiteren Hund 156 Euro (bisher 132 Euro). Die Steuer für einen als gefährlich eingestuften Hund beträgt dann 588 Euro (bisher 516 Euro) jährlich. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.