11.11. in der Sporthalle

Fuldatal-Rothwesten startet in die neue Karnevals-Session

+
Alle Karnevalisten auf auf der Fläche: Zum Schlussbild gab es noch einmal großen Beifall und die Gäste freuen sich schon auf die nächsten Veranstaltungen. 

Fuldatal. Der Karneval hat wieder begonnen. Auch die Narren in Rothwesten haben das gebührend gefeiert. 

Auf dieses Datum warten die Karnevalisten viele Monate – den 11.11 um 11.11 Uhr beginnt die Karnevalssession: So auch in Rothwesten, wo in einer abwechslungsreichen und schwungvollen Auftaktveranstaltung die fünfte Jahreszeit in der Sporthalle eingeläutet wurde. 

Sitzungspräsident Ralf Breßler

Als Sitzungspräsident Ralf Breßler pünktlich die Bühne betrat, wussten die gut 150 Besucher im Saal: Jetzt darf endlich wieder Karneval gefeiert werden. Bereits bei der Auftaktveranstaltung hatte der Verein zwölf Programmpunkte zusammen gestellt, die die große Bandbreite des karnevalistischen Könnens unter Beweis stellten. Die Auftritte von Tanzmariechen, Kinder- und Jugendgruppen bis hin zu Sketchen und Sologesang begeisterten die Zuschauer.

Nervös liefen die Kleinsten am Bühnenrand entlang, betreut von Trainerinnen und Eltern, die wahrscheinlich aufgeregter als die Kinder waren. In tollen Kostümen präsentierte sich die Bambini-Garde des Vereins, deren jüngste Tänzerin gerade mal drei Jahre alt ist. Unruhige Blicke zu den Eltern, die stolz auf ihre Schützlinge zurück blickten.

Solo: Sängerin Scarlett Dressler begeisterte mit Schlagern die Zuschauer, die gerne „Atemlos“ weitersangen.

Der Auftritt der 15-jährigen Sarah Seidel hatte schon profihafte Züge. Gekonnt zeigte sie Spagat und Salti und bekam dafür tosenden Beifall. Kleine Sketche, wie das Stück „Aschenputtel“, bei dem die Darsteller wie Puppenfiguren agierten oder auch „Herzblatt“, bei dem drei Männer beim Striptease zu sehen waren, begeistern die Narren. Und das Helene Fischer immer geht, stellte Solosängerin Scarlett Dressler unter Beweis. Gekonnt wusste sie, wie man das Publikum mitnimmt und bald sang der ganze Saal „Atemlos“ weiter.

Prunksitung im Januar

Am 26. Januar findet die große Prunksitzung, ebenfalls in der Rothwestener Sporthalle, statt und man darf schon jetzt gespannt sein, was sich die Karnevalisten bis dahin noch alles einfallen lassen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.