Feuer im Motorraum

Brand auf der A7: Auto steht in Flammen - Einsatzkräfte bekämpfen Feuer

Schleierfahnder kontrollieren auf der Autobahn (Symbolbild).
+
Auf der A7 zwischen Lutterberg und Kassel-Nord, in Fahrtrichtung Kassel, geriet ein Auto in Brand. (Symbolbild)

Auf der A7 bei Kassel ist es zu einem Autobrand gekommen. Die Insassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Kassel - Am Samstagmorgen (20.03.2021) wurde die Freiwillige Feuerwehr Staufenberg gegen 1 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Auf der A7 zwischen Lutterberg und Kassel-Nord, in Fahrtrichtung Kassel, geriet ein Auto in Brand.

Der Motorraum des Autos stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Flammen. Die Insassen hatten sich bereits aus dem Fahrzeug retten können. Verletzte gab es bei dem Feuer keine.

Brand auf A7 bei Kassel: Totalschaden am Auto

Ein Brand musste auf der A7 mit Löschschaum gestoppt werden: Ein Auto stand in Flammen.

Die Einsatzkräfte löschten den Brand im Motorraum und konnten die Ausbreitung der Flammen auf das restliche Fahrzeug verhindern. Mit Löschschaum bekämpften die Feuerwehrleute vereinzelte Glutnester. Am Auto entstand ein Totalschaden. Darüber informiert die Feuerwehr Staufenberg.

Nächtlicher Einsatz auf der A7 bei Kassel: Ein PKW geriet in Brand.

Während der Löscharbeiten wurde die A7 bei Kassel teilweise gesperrt. Im Einsatz waren 23 Feuerwehrleute mit drei Löschfahrzeugen und einem Einsatzleitwagen. (Jennifer Greve) Ende 2020 kam es auf der A7 zu einem verheerenden LKW-Brand: Die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.