Kaufungen

Einbrecher nehmen  Schutzmasken aus Kita mit

In eine Kindertagesstätte in Kaufungen sind Unbekannte am Wochenende eingebrochen - unter anderem erbeuteten sie Mundschutzmasken.

Kaufungen - Die Täter durchsuchten alle Räume nach Wertsachen und erbeuteten neben Unterhaltungselektronik auch Schutzmasken sowie die Tasche eines Kindes. Eine Erzieherin der Kindertagesstätte an der Gustav-Heinemann-Straße hatte den Einbruch am Montagmorgen gegen 5 Uhr festgestellt und die Polizei gerufen, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Nach Angaben der Erzieherinnen sei am 1. Mai, gegen 12 Uhr noch alles in Ordnung gewesen.

Den ersten Ermittlungen zufolge waren die Täter über eine Außentreppe auf das Flachdach des Gebäudes gelangt. Dort hebelten sie das Fenster eines Gruppenraums auf und stiegen in die Kita ein. Neben einem Handy, einem Fernseher, einem Tablet sowie einer Digitalkamera nahmen die Täter auch mehrere Schutzmasken und die an einer Garderobe hängende Tasche eines Kindes mit.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Florian Schuh/dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.