1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Kaufungen

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der B 7

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Moritz Gorny

Kommentare

Am Dienstagmorgen sind gleich vier Fahrzeuge auf der Bundesstraße 7 bei Kaufungen zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei drei Personen leicht verletzt.

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz
Bei Kaufungen kam es zu einem Auffahrunfall mit drei Verletzten © Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

Kaufungen – Der Unfall ereignete sich gegen 7.35 Uhr an der Auffahrt zur Autobahn 7. Alle beteiligten Fahrzeuge waren auf der B 7 in Richtung Kassel unterwegs. Sie ordneten sich auf der rechten Fahrspur ein, um auf die Autobahn abzubiegen. Hier bildete sich ein Rückstau, den ein 25-jähriger Mann aus Bad Sooden-Allendorf am Steuer eines Skoda offenbar zu spät erkannte. Er fuhr in das Heck eines Mercedes. Durch den Aufprall schob er den Wagen nach vorn auf einen Toyota, der wiederum mit dem davorstehenden Opel kollidierte.

Die 53-jährige Opelfahrerin aus Helsa erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Der 26-jährige Mercedesfahrer und die 43 Jahre alte Frau am Steuer des Toyota, beide aus Großalmerode, erlitten ebenfalls leichte Verletzungen, die aber keiner medizinischen Versorgung vor Ort bedurften. Der Skodafahrer blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro. Der Skoda, der Mercedes und der Toyota waren noch fahrbereit.

Auch interessant

Kommentare