Ohne Führerschein und Fahrzeugzulassung unterwegs

Kurios: 20-Jähriger demoliert BMW - Unfall gibt Polizei Rätsel auf

+
Landkreis Kassel: Kurioser Unfall in Lohfelden - Polizei wird auf abgeschleppten Wagen aufmerksam. 

In Lohfelden (Landkreis Kassel) demoliert ein 20-jähriger Mann seinen BMW bei einem Unfall. Seine Aussagen dazu sind kurios. 

  • 20-Jähriger aus Lohfelden (Landkreis Kassel) demoliert bei einem Unfall seinen BMW
  • Er war ohne Führerschein und Fahrzeugzulassung unterwegs
  • Seine Aussage zum Unfallort lässt die Polizei rätseln

Lohfelden - Wenn ein Unfall passiert, ist normalerweise sofort eines klar: Wo er sich ereignet hat. In einem Fall bei Lohfelden im Kreis Kassel, über den die Polizei die HNA am Montag informierte, tappen die Beamten in Sachen Unfallort allerdings im Dunkeln.

„Zu wissen, wo sich ein Unfall ereignet hat, ist wichtig für die Ermittlungen“, sagt einer der Polizeisprecher für die Stadt und den Landkreis Kassel, Matthias Mänz. Handelt es sich um einen Alleinunfall? Sind noch weitere Menschen oder ihr Besitz zu Schaden gekommen? Um diese Fragen im Fall eines kuriosen Unfalls eines 20-Jährigen aus Lohfelden zu klären, suchen die Beamten nun nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Landkreis Kassel: BMW bei Unfall demoliert - Unfallort unbekannt

Was die Polizisten bislang wissen: Der junge Mann aus dem Landkreis Kassel hat seinen schwarzen 3er-BMW bei einem Unfall in der Nacht zu Sonntag (16.02.2020) völlig demoliert. Das Ganze soll sich zwischen 1 und 4.30 Uhr ereignet haben. Eine Streife war am Sonntagmorgen, auf den völlig zerbeulten und verdreckten Wagen aufmerksam geworden, als dieser in Kaufungen mit einem anderen Auto abgeschleppt wurde.

Als sie die Fahrzeuge und deren Insassen kontrollierten, stellte sich heraus, dass der 20-Jährige, der hinter dem Steuer des BMWs saß, offenbar einen Unfall verursacht und anschließend einen Freund zu Hilfe gerufen hatte. Beim Aufprall hatte er sich sogar leicht verletzt, verzichtete aber auf ärztliche Behandlung. Er gab zu, ohne Fahrerlaubnis und mit unangemeldetem Auto unterwegs gewesen zu sein.

Landkreis Kassel: Keinerlei Spuren, die auf Unfall des Mannes aus Lohfelden hindeuten

Da sich an der von ihm genannten Stelle auf der B7 zwischen Hessisch Lichtenau und Helsa aber keinerlei Spuren fanden, die auf einen Unfall hindeuteten, scheint sich der Vorfall tatsächlich an anderer Stelle zugetragen zu haben. Der 20-Jährige blieb jedoch bei seiner Version.

An seinem BMW, bei dem die komplette Front deformiert war, ist ein Totalschaden entstanden. Unter Alkohol- oder Drogeneinfluss hatte der junge Fahrer laut Polizeisprecher Mänz (Stadt und Landkreis Kassel) offenbar nicht gestanden. Dennoch wird er sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Zulassungsverstößen verantworten müssen. 

Hinweise: 0561/9100

Landkreis Kassel: Unfall mit hohem Schaden

Fahrerflucht in Kassel nach Unfall mit zwei Verletzten und hohem Schaden: Bei einem Unfall, der von einem abbiegenden Pkw verursacht wurde, sind zwei Personen leicht verletzt worden. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Verursacher.

Motorradfahrer nach Unfall mit Lieferwagen in Lohfelden (Landkreis Kassel) schwer verletzt - Ein Motorradfahrer aus Guxhagen ist bei einem Unfall in Lohfelden schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall nahe der Kasseler Stadtgrenze von Kassel.

In Kassel eskaliert ein Streit bei voller Fahrt zwischen zwei Golf-Fahrer. Bei dem Unfall fährt ein Auto in einen Baum. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.