Polizei bittet um Hinweise

Kaufungen: Unbekannte sprühen Hakenkreuze an die Schule 

+
In Kaufungen haben Unbekannte Hakenkreuz Graffiti an eine Schule und eine Haltestelle gesprüht

Mehrere Graffiti mit Hakenkreuzen und rechtsextremen Schriftzügen wurden laut Polizei in Kaufungen an die Fassade einer Schule und an eine Straßenbahnhaltestelle gesprüht.

Kaufungen - In der Friedrich-Ebert-Straße besprühten die Unbekannten Wände der Schule mit drei Hakenkreuzen, zwei „SS“- Schriftzügen und einer Buchstabenkombination „SOOS“ mit dunkel-violetter Farbe. Wie die Polizei mitteilt, hat sich die Tat zwischen Montag, 15.30 Uhr, und Dienstag, 6.30 Uhr, ereignet. 

An dem Wartehäuschen der Haltestelle Rieckswiesen in der Straße Am Bahnhof bemerkte ein Zeuge am Dienstag gegen 19.40 Uhr ein Hakenkreuz in brauner Farbe. Ob es sich möglicherweise um dieselben Täter handelt, die auch die Schule besprüht hatten, ist derzeit noch ungeklärt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Hinweis: Polizei Kassel, 05 61/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.