Freund ebenfalls betrunken und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Unfall: 26-Jähriger aus Kaufungen ohne Führerschein und betrunken unterwegs

+

Helsa/Kaufungen – Ohne Führerschein und betrunken hat ein 26-Jähriger aus Kaufungen in der Nacht zu Mittwoch einen Unfall in der Berliner Straße in Helsa verursacht.

Wie die Polizei berichtet, entdeckten die Beamten gegen 1.40 Uhr einen 3er BMW, der augenscheinlich vor Kurzem an einer Böschung in der Berliner Straße verunfallt war und dort zurückgelassen wurde. Da den Beamten zuvor am Ortsrand Personen aufgefallen waren, suchten sie erneut nach diesen und trafen dabei auch einen Mann an, der der Halter des BMW ist und stark nach Alkohol roch. Für die Beamten lag deshalb die Vermutung nahe, dass er auch der Fahrer des Unfallwagens war.

In diesem Moment erschien am Ort der Kontrolle ein Opel Zafira, den die Streife ebenfalls anhielt. Wie sich herausstellte, kannte der Fahrer des Opel den mutmaßlichen Unfallverursacher und wollte diesen abholen. Da ein Atemalkoholtest bei dem ebenfalls aus Kaufungen stammenden 29-jährigen Fahrer des Opel 1,35 Promille ergab, war auch seine Fahrt damit beendet.

Die Männer wurden zur Blutentnahme in das Polizeirevier gebracht. Währenddessen ermittelten die Beamten, dass beide keinen Führerschein besitzen. Jetzt kommen mehrere Strafverfahren auf sie zu – wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.