Lichter für Europa

Installationen im Landkreis sollen Wähler motivieren

+
Soll auf die Europawahl aufmerksam machen: Die Licht-Installation der Firma Peter Zypries vor dem Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee. 

In einer Woche ist das Thema Europawahl schon Vergangenheit. Fast alle Stimmen sind ausgezählt und die wichtigsten Ergebnisse stehen fest. Um die Menschen zu motivieren zur Wahl am kommenden Sonntag zu gehen, hat sich der Landkreis Kassel eine besondere Aktion einfallen lassen.

Im Beisein des hessischen Staatssekretärs Mark Weinmeister (CDU) stellte Landrat Uwe Schmidt (SPD) eine Licht-Illumination der Firma Peter Zypries aus Kassel vor, die auf die Europawahl aufmerksam machen soll. Bis zum kommenden Sonntag werden neun Wasserkanister mit jeweils tausend Liter Inhalt, die zu einem Würfel aufgestellt wurden, in den Abendstunden mit blauem und gelbem Licht angestrahlt. Wenn es dunkler wird, sind die Farbwürfel ein beeindruckender Blickfang für Fußgänger, Fahrgäste in der Straßenbahn und Autofahrer, die am Kreishaus in der Wilhelmshöher Allee vorbeifahren. Zu übersehen ist der Würfel nicht – er steht auf einer Anhöhe vor dem Hermann-Schafft-Haus. Neben dem Würfel wird noch eine Europaflagge gehisst, um die direkte Verbindung zu schaffen.

Weinmeister machte in seiner Ansprache klar, dass auch Hessen für Europa mit seiner Wirtschaftskraft eine große Bedeutung hat: „Wir können nur an die Wähler appellieren, zur Wahl zu gehen. Wir müssen den Menschen klar machen, dass die Europawahl eine wichtige Richtungsentscheidung ist.“ Uwe Schmidt erläuterte die Grundidee: „Wir wollen auf die Wahl und ihre Bedeutung hinweisen. Natürlich werden Plakate aufgehängt, aber wir wollen einen besonderen, zentralen und parteiübergreifenden Blickfang, um auf die Wahl aufmerksam zu machen. Das gilt nicht nur hier am Kreishaus, sondern auch an anderen Orten im Landkreis“.

Pressesprecher Harald Kühlborn nannte die weiteren Standorte, an denen mit Lichtilluminationen auf die Wahl aufmerksam gemacht wird: „In Baunatal werden die Rathausfenster angestrahlt, in Wolfhagen wird das Regionalmuseum in gelb-blaues Licht getaucht und in Hofgeismar wird der alte Rathausturm von innen beleuchtet“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.