Fahrer wurde leicht verletzt

Unfall auf der A7: Alle Spuren wieder freigegeben 

+
Auf der Autobhan 7 hat es bei Kassel einen scheren Lkw-Unfall geben - es staut sich derzeit.

Auf der Autobahn 7 bei Staufenberg hat es einen schweren Unfall gegeben. Die Unfallstelle ist wieder freigegeben, der Verkehr läuft auf allen drei Spuren.

Aktualisiert um 15.52 Uhr: Auf der Autobahn 7 ist am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr zwischen der Anschlussstelle Hann. Münden und der Anschlussstelle Kassel-Nord ein Lkw auf einen Sattelzug aufgefahren.

Wie die vor Ort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichteten, lag die Unfallstelle in Höhe Staufenberg, auf Streckenkilometer 300 in Fahrtrichtung Kassel. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen in Richtung Kassel waren über mehrere Stunden gesperrt. Zwischenzeitliche staute es sich auf über fünf Kilometer.

Der Lkw ist nicht mehr fahrbereit, Betriebsflüssigkeiten liefen aus. Nachdem die Feuerwehr die Flüssigkeiten abgepumpt hatte, konnte der Lastwagen abgeschleppt werden. Der 36 Jahre alte Fahrer aus Kassel wurde bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und in eine Kasseler Klinik gebracht. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. 

Die Polizei vermutet, dass eine kurze Unachtsamkeit die Ursache für den Unfall gewesen sein könnte. Der Fahrer bemerkte zu spät, dass sich der Verkehr zurückgestaut hatte. Er lenkte noch geistesgegenwärtig nach links, konnte den Aufprall auf den Sattelzug aber nicht verhindern.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden laut Polizei auf etwa 80.000 Euro. 

Erst am Montagabend hatte es einen Lkw-Auffahrunfall zwischen Hedemünden und Lutterberg gegeben, bei dem ein Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.