Polizei ermittelt

Streit eskaliert: Mann wird bei Messerattacke lebensgefährlich verletzt

+
Bei einem Streit in Helsa im Landkreis Kassel ist ein Mann bei einer Messer-Attacke schwer verletzt worden. (Symbolbild)

In Helsa im Landkreis Kassel ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer wird beim Angriff mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.

  • Ein Streit in Helsa im Landkreis Kassel eskaliert
  • Ein Mann wird beim Angriff mit einem Messer schwer verletzt
  • Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung

Kassel - In Helsa im Landkreis Kassel kam es am Dienstagabend (28.04.2020) zu einer Auseinandersetzung, bei der auch ein Messer eingesetzt wurde. Eine Person wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Laut Angaben der Polizei Nordhessen ereignete sich die Auseinandersetzung in Helsa am Dienstag gegen 21.30 Uhr in der Leipziger Straße. Zwei 29 Jahre alte Männer waren zunächst in einen Streit geraten. 

Landkreis Kassel: Streit in Helsa eskaliert - Mann wird schwer verletzt

Dabei wurde einer der beiden, ein 29-Jähriger aus Großalmerode, durch ein Messer schwer am Bein verletzt. Der Mann musste daraufhin in ein Krankenhaus nach Kassel gebracht und dort operiert werden, da die Verletzungen anfänglich offenbar lebensgefährlich waren. 

Der zweite am Streit beteiligte Mann, ein 29-Jähriger aus Witzenhausen, wurde von der Polizei noch am Tatort festgenommen. Wie sich bei den ersten Ermittlungen herausstellte, kannten sich beide Männer. Sie hatten sich am selben Abend in Helsa getroffen, um sich wegen eines bereits bestehenden Streits auszusprechen. 

Landkreis Kassel: Streit mit Messer - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Eine regionale Ermittlergruppe der Polizei Kassel hat zur Klärung des genauen Ablaufs des Streits die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. 

Bei einer anderen Auseinandersetzung in Wolfhagen (Kreis Kassel) führte ein Streit* unter Jugendlichen zu einem größeren Polizeieinsatz. Einer der Jungen zog eine Waffe und schoss plötzlich. 

Landkreis Kassel: Streit eskaliert – Angriff mit Messer

Auch ein Streit zwischen zwei Männern in Kaufungen (Landkreis Kassel)* ist eskaliert: Ein 22-Jähriger stach mit einem Messer zu und verletzte so einen 30-Jährigen lebensgefährlich. Zeugen alarmierten anschließend die Rettungskräfte und Polizei. Ein Messer, das möglicherweise die Tatwaffe war, konnte am Tatort sichergestellt werden. Die Polizei in Nordhessen nahm den 22-jährigen Tatverdächtigen später noch fest.

red/ots

In Bad Wildungen in Nordhessen hat ein Mann auf seine Ehefrau und seinen Stiefsohn eingestochen.

Ein Mann aus Großalmerode wurde mit einem Messer angegriffen und getreten.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.