1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Lohfelden

Angriff auf Asylbewerber: Polizei fahndet jetzt mit Plakat

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Lischper

Kommentare

Lohfelden. Die Polizei sucht weiterhin nach Hinweisen zur Tat am vergangenen Mittwoch, bei dem ein Asylbewerber in Lohfelden schwer verletzt wurde. Jetzt soll ein Plakat helfen.

Torsten Werner
Torsten Werner

„Wir klammern uns derzeit an jeden Strohhalm“, sagt Polizeisprecher Torsten Werner zum bislang geringen Hinweisaufkommen. Das Fahndungsplakat in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Englisch, Kurmanci, Urdu und Farsi soll zunächst innerhalb der Erstaufnahmeeinrichtung Lohfelden ausgehängt werden.

Ein Autofahrer hatte den stark blutenden Asylbewerber an der Kreuzung Crumbacher Straße/Am Fieseler Werk gefunden. Die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit auf einen Radfahrer, von dem das Opfer berichtet hatte.

Archivvideo: Asylbewerber niedergestochen

Lesen Sie auch:

- Nach Attacke auf Flüchtling in Lohfelden: Es gibt noch keine heiße Spur

- Messerattacke auf Flüchtling in Lohfelden: Belohnung ausgesetzt

- Niedergestochener Flüchtling: Polizei sucht Radfahrer

- Lohfelden: Asylbewerber mit Stichverletzungen auf Straße gefunden

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion