1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Lohfelden

Bewohnerin trifft in Lohfelden nachmittags auf einen Einbrecher

Erstellt:

Von: Sven Kühling

Kommentare

Polizeistreife
Polizei im Einsatz © Patrick Seeger/dpa

Eine böse Überraschung erlebte am Dienstagnachmittag die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Straße „Unterster Weg“ in Lohfelden-Vollmarshausen. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war die Frau durch Geräusche im Erdgeschoss des Hauses aufgeschreckt worden. Beim Nachsehen traf sie auf einen Einbrecher, den sie sofort anschrie. Der Täter suchte daraufhin das Weite und flüchtete aus dem Haus, ohne etwas erbeutet zu haben.

Lohfelden – Die Kasseler Kriminalpolizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung auf den Einbrecher. Es soll sich um einen 40 bis 50 Jahre alten, etwa 1,85 bis 1,90 Meter großen Mann mit mitteleuropäischem Aussehen, kurzen Haaren und einer leicht korpulenten Statur gehandelt haben,. Er trug eine dunkle Kappe, eine blaue Jacke, eine dunkle Hose, einen schwarzen Rucksack, einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz und graue Handschuhe..

Der Notruf der Bewohnerin war laut Mänz gegen 13:35 Uhr bei der Polizei eingegangen. Die Beamten der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen leiteten sofort eine Fahndung nach dem geflüchteten Täter ein. Diese führte nicht mehr zum Erfolg. Nach den weiteren Ermittlungen ist der Täter über die Terrassentür in das Haus eingebrochen. Durch diese war er dann auch geflüchtet.  (sok)

Hinweise: Tel. 0561/9100.

Auch interessant

Kommentare