Täterbeschreibungen liegen vor

Überfall im Kreis Kassel: Kassiererin mit Messer bedroht - Polizei sucht Zeuginnen mit Hund

Polizeiauto
+
Kreis Kassel: In Lohfelden kam es zu einem Überfall auf einen Lebensmitteldiscounter. (Symbolfoto)

In Lohfelden (Kreis Kassel) kam es zu einem Überfall auf einen Supermarkt. Die bisherige Fahndung verlief ohne Erfolg. Nun sucht die Polizei zwei Zeuginnen.

  • In Lohfelden kommt es zu einem Überfall auf einen Lebensmitteldiscounter.
  • Zwei Männer bedrohen dabei eine Kassiererin und verlangen Bargeld.
  • Die Polizei Kassel sucht jetzt zwei Zeuginnen.

Update vom Mittwoch, 24.02.2021, 17.01 Uhr: Am Dienstagabend (23.01.2021) hat sich in der Kasseler Straße in Lohfelden (Kreis Kassel) in einem Discounter ein Raubüberfall ereignet. Nun suchen die zuständigen Ermittler der Kriminalpolizei eine wichtige Zeugin.

Wie sich bei den bisherigen Befragungen von Zeugen herausstellte, sind den beiden bislang unbekannten Tätern auf ihrer Flucht vermutlich zwei Frauen mit Hund in der Brunnenstraße entgegengekommen. Bei dem Hund soll es sich um einen Bernhardiner oder einen Berner Sennenhund gehandelt haben. Die beiden Frauen sowie weitere, bislang nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Raubüberfall im Kreis Kassel: Zwei Zeuginnen werden gesucht

Der Raub auf den Discounter in der Kasseler Straße hatte sich kurz vor Schließung des Geschäfts gegen 20 Uhr ereignet. Unter Vorhalt eines Messers erzwangen die beiden unbekannten Täter von der Kassiererin die Herausgabe der Einnahmen aus der Kasse und flüchteten anschließend aus dem Discounter in Richtung Wahlebach.

Raubüberfall im Kreis Kassel: Bedrohung mit Messer

Erstmeldung vom Mittwoch, 24.02.2021, 08.34 Uhr: Kassel - Am Dienstagabend (23.02.2021) kam es zu einem Überfall auf eine Filiale eines Lebensmitteldiscounters in Lohfelden. Wie die Polizei Kassel berichtet, betraten gegen 20 Uhr zwei Männer den Einkaufsmarkt in der Kasseler Straße, wo sie im Kassenbereich auf den Marktleiter sowie die eine Kassiererin stießen.

Die beiden Männer bedrohten daraufhin die Kassiererin mit einem Messer und zwangen sie, die Kassenschublade zu öffnen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin händigte die Kassenkraft den Tätern sowohl Schein- als auch Münzgeld in derzeit noch unbekannter Höhe aus, welches die Täter in einen mitgebrachten Rucksack verstauten.

Kreis Kassel: Überfall während Ladenschluss - Täterbeschreibungen liegen vor

Da der Marktleiter vor dem Überfall gerade im Begriff war, das Geschäft in Lohfelden (Kreis Kassel) zu schließen, befanden sich zu diesem Zeitpunkt auch keine Kunden mehr in dem Discounter. Zu Fuß ergriffen die Täter anschließend eilig die Flucht in Richtung Wahlebach und von dort aus weiter in unbekannte Richtung.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Person

  • männlich
  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • sehr schlank
  • sprach deutsch ohne Akzent
  • bekleidet mit einer dunklen Jacke mit Kapuze
  • trug eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung
  • bewaffnet mit einem Messer

2. Person

  • männlich
  • circa 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • schlank
  • südländisches Erscheinungsbild
  • bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke
  • trug ebenfalls eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung

Überfall im Kreis Kassel: Bisherige Fahndung verlief ohne Erfolg

Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Beteiligung sämtlicher Polizeireviere Kassels verlief bisher ohne jeglichen Erfolg. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Täter geben können, sich bei der Polizei Kassel unter der Telefonnummer 0561 9100 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Auch in der Stadt Kassel kam es kürzlich zu einem Überfall, als ein Unbekannter einen Tankstellenmitarbeiter mit einem Baseball bedrohte. Selbst eine Arztpraxis wurde in Kassel Ziel eines Räubers: Bei dem Überfall wurde es auf Betäubungsmittel abgesehen. Auch hier wurden Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht. (Nail Akkoyun)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.