Er erbeutete dreistelligen Geldbetrag

Nach Tankstellenüberfall in Lohfelden: Polizei fahndet mit Foto nach Täter

+
Die Polizei sucht nach diesem Mann. Er soll im Mai eine Tankstelle in Lohfelden überfallen haben.

Ein Mann hat in Lohfelden eine Tankstelle überfallen und die Angestellte mit einer Schusswaffe bedrohte. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Täter.

Update am 27.09.2019 - Bisher konnte die Polizei den Täter des Tankstellenüberfalls in Lohfelden, der sich am 16. Mai ereignete, nicht ermitteln. Deshalb wird jetzt sein Bild veröffentlicht.

Der männliche Täter wird als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug eine schwarzen Sturmhaube, eine schwarze oder dunkelblaue, hüftlange Steppjacke, eine dunkelblaue Jeans, schwarze Schuhe und schwarze Handschuhe. Der Täter sprach laut Zeuge akzentfrei Deutsch.

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter 0561/9100 bei der Kasseler Polizei.

Erstmeldung vom 16.09.2019: Mann bedroht bei Überfall Angestellte mit Schusswaffe

Laut Mitteilung der Polizei ereignete sich der Raubüberfall gegen 4.38 Uhr auf eine Tankstelle an der Straße "Am Fieseler Werk" in Lohfelden. 

Nach ersten Ermittlungen erbeutete der Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe einen mittleren dreistelligen Betrag und flüchtete Richtung Forstbachweg.

In Kassel haben bewaffnete Räuber einen Supermarkt überfallen und die Kassiererin bedroht. 

Update vom 13.11.2019: Ein weiteres Mal hat in Lohfelden ein unbekannter Täter eine Tankstelle überfallen. Er war bewaffnet und erbeutete Bargeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.