Kundenstau vor den Automaten

Raiffeisenbank Baunatal: Probleme in Stoßzeiten bei der Filiale in Lohfelden

Kritik am SB-Service: Klaus Zdarsky ärgert sich über Warteschlangen vor der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Baunatal in Lohfelden (im Hintergrund).
+
Kritik am SB-Service: Klaus Zdarsky ärgert sich über Warteschlangen vor der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Baunatal in Lohfelden (im Hintergrund).

In Lohfelden beschweren sich Kunden der Raiffeisenbank Baunatal (RBB) darüber, dass sie manchmal lange vor der Tür der Bankfiliale an der Berliner Straße in einer Schlange auf Einlass warten müssen.

Lohfelden/Baunatal – Die Bank räumt auf Anfrage der HNA Probleme zu bestimmten Stoßzeiten ein. Coronabedingt komme es zu Einschränkungen in der SB-Zone. Dort dürfen sich nur zwei Kunden zugleich aufhalten. Die Bank empfiehlt, diese Zeiten zu meiden oder das Online-Banking der Bank zu nutzen. Insgesamt hält die Bank, die zu Jahresanfang 11 ihrer 16 Geschäftsstellen im Speckgürtel von Kassel geschlossen hatte, ihren Service für ausreichend. Dieser werde ständig überprüft.

Klaus Zdarsky kümmert sich – wie er erzählt – um Mitmenschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind oder Probleme haben, den Bus zu benutzen. Er erledigt für Senioren Besorgungen und geht auch schon mal zur Bank, um Auszüge für sie abzuholen. In letzter Zeit sei das aber manchmal ein Geduldsspiel und bei schlechtem Wetter sehr ungemütlich „Da stehen vormittags bis zu 20 Leute vor der Bankfiliale“, erzählt der Lohfeldener. Bei Regen drängten sie sich unter dem Vordach, ohne Abstand halten zu können. Das sei wegen der Corona-Ansteckungsgefahr gefährlich, so Zdarsky.

Zu den Staus vor der Geschäftsstelle komme es überwiegend zum Monatswechsel, wenn die Renten überwiesen werden. Er habe beobachtet, dass einige Bankkunden – wie er selbst – für andere Kontoauszüge an den Automaten ziehen. Das sei auch verständlich, weil die Raiffeisenbank ihre Geschäftsstellen in den Nachbarorten wie Bergshausen, Vollmarshausen und Wellerode geschlossen habe.

Außerdem sei einer der drei Automaten in der Bank, an dem man nicht nur Auszüge drucken könne, sondern auch Überweisungen tätigen könne, häufig defekt. Letzteres bestreitet die Bank auf Anfrage der HNA. Es gebe „keine signifikanten Störanfälligkeiten“ der SB-Geräte. Bei sachgerechter Bedienung „laufen die Systeme sehr stabil“. Kurzzeitig könne es allerdings zu einigen „Einschränkungen oder auch zu „kurzzeitigen Ausfällen“ kommen, teilt die Raiffeisenbank Baunatal mit.

Den Hinweis der Bank, Kunden könnten ja die Stoßzeiten vermeiden, hält Zdarsky für unrealistisch. Die älteren Kunden, die in ihrem Ort keine Geschäftsstelle mehr haben, würden den Bankbesuch in Lohfelden mit Einkäufen verbinden, um nicht so oft mit dem Bus fahren zu müssen. Er verweist auf das Beispiel der Kasseler Sparkasse, die zusätzlich in Vollmarshausen einen SB-Service anbietet.

Das könne ein Modell für die Raiffeisenbank Baunatal sein, meint auch Norbert Thiele. Der Erste Beigeordnete der Gemeinde Lohfelden ist von Bürgern wegen der Wartezeiten vor der RBB angesprochen worden. Das Problem mache „sehr deutlich“, dass ältere Menschen häufig die Möglichkeit des digitalen Bankings nicht wahrnehmen, sagt Thiele. Er habe Verständnis für die Umstrukturierung des Service der Bank. „Aber die Kundenfreundlichkeit muss bleiben“, meint Thiele. (Peter Dilling)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.