Täter floh mit Tageseinnahmen

Raubüberfall auf Erdbeerstand in Lohfelden: Verkäufer mit Messer bedroht

+

Zu einem Raubüberfall auf einen Erdbeerstand ist es am Sonntag gegen 19 Uhr in Lohfelden-Ochshausen gekommen. Die Polizei sucht nun Hinweise.

Wie die Beamten gestern mitteilten, forderte ein männlicher Täter an dem Verkaufsstand in der Eschweger Straße Bargeld vom 19-jährigen Verkäufer. Der Unbekannte bedrohte den jungen Mann mit einem Messer und floh daraufhin zu Fuß mit der Tageseinnahme in unbekannter Höhe. Circa 100 Meter entfernt wartete der Komplize des Täters. Beide liefen zu einer dunklen Limousine und fuhren anschließend mit hoher Geschwindigkeit in unbekannte Richtung.

Der Täter mit dem Messer wird wie folgt beschrieben: männliche Person, circa 170 cm groß, dunkel gekleidet, Kapuzenpulli, dunkle Jogginghose, schwarzes Tuch vor dem Gesicht. Der Komplize war ebenfalls komplett dunkel gekleidet. Bei dem Überfall waren keine Kunden vor Ort; es wurde niemand verletzt.

Hinweise: 05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.