Lustige Sammlung an ausgefallenen Radiergummis abzugeben

Marktplatz: Zum Radieren einfach viel zu schade

+
Lieblingsstück: Der kleine Pinguin gehört zu den Lieblingsstücken von Nina Victor. Doch auch er soll nun einen neuen Besitzer glücklich machen. 

Niestetal – Radiergummi, Radierer, Ratzefummel oder auch Radetzky: Kaum eine Federmappe oder ein Schreibtisch, wo nicht mindestens eines dieser nützlichen kleinen Werkzeuge zu finden ist, das nun schon seit 1770 genutzt wird.

Ob weiß, klassisch rot-blau, knetbar oder (noch) mit scharfen Kanten: Der Radiergummi kommt in vielen Formen daher. Nina Victor aus Niestetal hat sich mit diesen schnöden Formen aber nicht abgegeben. Seit der fünften Klasse sammelt die heute 16-jährige Schülerin die kleinen bunten Helfer, die bei ihr in ausgefallenen Formen und Farben daherkommen.

Ob die HNA-Gartenzwerge in Gelb und Grün, Farbtuben, Badelatschen, Feuerlöscher, Eisbär, Hund oder sogar als Toilette – die Sammlung von Nina Victor besteht aus über 70 Exemplaren und der Betrachter staunt unwillkürlich über die Vielseitigkeit der Motive. Es gibt scheinbar nichts, was es nicht gibt. Sogar Gummienten, Totenköpfe und ein Handy sind zu finden. „Ich hatte auch noch ein richtig großes Exemplar“, berichtet die Sammlerin, „aber da das – im Gegensatz zu den kleinen Modellen – mit der Zeit nicht mehr angenehm roch, habe ich es weggeschmissen.“

Die Sammelleidenschaft begann, als sich eine Freundin der Schülerin für das gleiche Sammelthema begeisterte. Nach und nach wurden es immer mehr Radiergummis, die schon lange nicht mehr alle in den kleinen Setzkästen Platz finden, die ebenfalls mit verkauft werden. Zum Geburtstag, im Adventskalender, als Mitbringsel oder auch beim Wichteln gab es die kleinen Kunstwerke, die selbstverständlich nur als Dekoration genutzt wurden. Obwohl voll funktionsfähig, wurden die Radiergummis nicht dazu eingesetzt, Bleistift oder Tinte aus den Schulheften von Nina Victor zu entfernen. Einen thematischen Schwerpunkt gab es nicht für die Sammlerin. Schön sollten die Radiergummis sein und noch nicht vorhanden. Zweimal das gleiche Motiv ist in der Sammlung nicht zu finden.

Sammlung an ausgefallenen Radiergummis abzugeben

Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden.
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden. © Gitta Hoffmann
Es gibt nichts, was es nicht gibt. Sogar eine Miniatur-Toilette gehört zur Sammlung.
Es gibt nichts, was es nicht gibt. Sogar eine Miniatur-Toilette gehört zur Sammlung. © Gitta Hoffmann
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden.
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden. © Gitta Hoffmann
Zweiteilig: Einige der Radiergummis kommen im Set. So auch Zahnpasta und Zahnbürste.
Zweiteilig: Einige der Radiergummis kommen im Set. So auch Zahnpasta und Zahnbürste. © Gitta Hoffmann
Sammelleidenschaft: Über 70 Radiergummis hat Nina Victor in den letzten Jahren gesammelt. Nun möchte sie sich von der Sammlung trennen, die am liebsten komplett abgegeben wird.
Sammelleidenschaft: Über 70 Radiergummis hat Nina Victor in den letzten Jahren gesammelt. Nun möchte sie sich von der Sammlung trennen, die am liebsten komplett abgegeben wird. © Gitta Hoffmann
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden.
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden. © Gitta Hoffmann
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden.
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden. © Gitta Hoffmann
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden.
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden. © Gitta Hoffmann
Vielseitig: Bei diesem kleinen Krokodil können sogar die Beine verdreht werden.
Vielseitig: Bei diesem kleinen Krokodil können sogar die Beine verdreht werden. © Gitta Hoffmann
Zum Telefonieren kaum geeignet: Mit diesem Handy kann man nur Bleistiftstriche löschen.
Zum Telefonieren kaum geeignet: Mit diesem Handy kann man nur Bleistiftstriche löschen. © Gitta Hoffmann
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden.
Kreativ: Über 70 Radiergummis gehören zur Sammlung. Darin ist keines der ausgefallenen Motive doppelt zu finden. © Gitta Hoffmann

Doch nun möchte sich Nina Victor von ihrer Sammlung trennen. „Es wurde einfach zu viel“, sagt die Schülerin, die in ihrer Freizeit reitet und Fußball spielt, „ich möchte wieder ein wenig mehr Platz im Zimmer haben und auch leere Wände, die nicht mit Radiergummis belegt sind.“ Am liebsten würde sie die Sammlung komplett an einen anderen Sammler abgeben, doch wenn sich jemand für ein Einzelteil begeistert, weil er zum Beispiel Pinguine oder Krokodile sammelt, ist das kein Problem.

Nur eine findet es gar nicht gut, dass Nina Victor ihre Sammlung auflöst: die Oma. „Sie hat schon gefragt, ob meine Tochter jetzt etwas anderes sammelt“, verrät Mutter Daniela Victor lachend, „es war schließlich schön, immer zu wissen, was man Nina schenken konnte.“ (zgi)

Kontakt:

Tel. 05 61 / 703 39 92

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.