Event-Gaststätte besteht seit zehn Jahren

Drei Tage Party: Niester Königs-Alm feiert im August Geburtstag 

+
Star-Gast des Open-Airs: Anna-Maria Zimmermann wird mindestens einen neuen Song spielen.

In vier Wochen startet auf der Königs-Alm in Nieste eine Riesen-Party: Vom 9. bis 11. August wird hier der zehnte Geburtstag der urigen Event-Gaststätte gefeiert.

Nieste – „Wir sind in den letzten Vorbereitungen und arbeiten auf Hochtouren, damit die Party richtig gut wird“, sagt Mit-Organisator Frank Winkler. Wir stellen das Programm mit Uhrzeiten vor, präsentiert von HNA, Apel Catering, Königs-Alm und HR.

Freitag

Ab 18 Uhr sorgt DJ HiNuhn für das Aufwärmprogramm, bevor ab 20 Uhr der Mann im Flokatimantel, Reiner Irrsinn, mit Party-Schlagern und Neuer Deutscher Welle das Alm-Gelände zum Beben bringt.

Ab 21.30 Uhr betritt der Stargast die Bühne: Anna-Maria Zimmermann, ihres Zeichens Party-Königin, hat Hits wie „100 000 leuchtende Sterne“ und „Deine himmelblauen Augen“ im Gepäck. Im Interview mit unserer Zeitung verriet Zimmermann, dass sie mindestens eine brandneue Single spielen wird.

Wer gegen 22.15 Uhr immer noch nicht genug hat, kann ein weiteres Mal mit Reiner Irrsinn feiern. Von Mitternacht bis circa ein Uhr sorgt noch mal DJ HiNuhn für Stimmung.

Samstag

Volles Programm beim Musikantenstadl: Ab 16 Uhr können die Besucher aufs Party-Gelände, ab 17 Uhr ist der Einlass für die VIP-Gäste. Und dann geht’s los mit den Konzerten: Um 17.30 Uhr eröffnen die Schneehühner aus dem Allgäu den Abend.

Nach Begrüßungsworten gibt es ab 18.45 Uhr die geballte Frauenpower mitStefanie Hertel und DirndlRockBand. Sie können alles, von Pop, über Schlager, bis hin zu volkstümlicher Musik. Gegen 19.30 Uhr steht mit G. G. Anderson ein Kind der Region auf der Bühne. Der Eschweger hat über 1000 Titel komponiert, darunter auch „Somme, Sonne, Cabrio“.

Volkstümlich und ein Party-Garant sind die jungen Zillertaler (ab 20.15 Uhr). Spätestens bei ihrem Fliegerlied „So a schöner Tag“ und bei „Drobn aufm Berg“ wird keiner mehr still sitzen können.

Nach einer Pause fahren die Veranstalter noch mal so richtig auf: Ab 21.30 Uhr geben die Geschwister Anita und Alexandra Hofmann gemeinsam Gas, bevor gegen 22.25 Uhr die Wildecker Herzbuben nicht nur mit „Herzilein“ alle zum Mitsingen bringen, sondern auch für eine Überraschung sorgen wollen.

Sonntag

Am Sonntag geht es dann weiter mit einem Frühschoppen, Startschuss fällt um 11 Uhr. Mit von der Partie: Sepp und seine Steigerwälder Knutschbären.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.