Nahe der Königsalm

Er soll auf Autos gezielt haben: Mann mit Spielzeugwaffe bei Nieste unterwegs

Ein Mann hat am Dienstag bei Nieste offenbar mit einer Spielzeugwaffe auf Autos gezielt. Er soll am Nachmittag an der Straße zwischen Oberkaufungen und Nieste auf Höhe der Königsalm unterwegs gewesen sein.

Darüber hatten sich Niester im sozialen Netzwerk Facebook ausgetauscht.

Polizeisprecher Matthias Mänz bestätigte den Vorfall. „Von dem Mann ging jedoch keine ernst zu nehmende Gefahr aus“, betonte der Polizeisprecher auf HNA-Anfrage. Das Ganze werde deshalb nicht strafrechtlich verfolgt.

Dennoch werde der Mann darauf hingewiesen, dass ein solches Verhalten absolut untragbar ist. „Es jagt den Menschen nicht nur einen Schrecken ein, sondern kann auch zu Missverständnissen mit der Polizei führen“, sagte Mänz. Schließlich sei für die Beamten möglicherweise schwer erkennbar, ob es sich um eine echte oder nachgebildete Waffe handele. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.