Verdächtiger auf Überwachungsvideo

Mehrere tausend Euro Schaden: Unbekannter zersticht Autoreifen in Nieste

Reifen an mindestens neun Fahrzeugen hat ein unbekannter Täter am Wochenende in Nieste zerstochen. Dabei sind mehrere tausend Euro Schaden entstanden. 

Laut Sprecher Matthias Mänz war die Polizei am Sonntagmorgen auf die Schäden aufmerksam gemacht worden. Der Täter hatte demnach im Bereich zwischen der Bergstraße und dem Sensensteiner Weg sein Unwesen getrieben und an den Autos einen oder gleich mehrere Reifen zerstört - 18 Reifen insgesamt. Die genaue Tatzeit ist derzeit noch bekannt. 

Allerdings war ein Verdächtiger in der Nacht zu Sonntag gegen 3.10 Uhr von einer Videokamera in der Nähe eines Tatorts aufgezeichnet worden. Er soll circa 1,65 bis 1,70 Meter groß sein und eine schwarze Jacke, graue Hose und dunkle Schuhe mit heller Sohle getragen haben.

Die Polizei bittet nun um Hinweise – auch dazu, ob ein Zusammenhang zu den ähnlichen Vorfällen in Kaufungen besteht.

Hinweise:05 61/91 00

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.