Eintritt per Telefon bleibt Ausnahme

Besuch der Freibäder im Landkreis Kassel nur mit Online-Reservierung möglich

Naturerlebnisbad in Niestetal: Wegen der Corona-Beschränkungen können Tickets für das Freibad momentan ausschließlich online gekauft werden. Wer kein Internet hat, kann sich keinen Termin buchen. archiv
+
Naturerlebnisbad in Niestetal: Wegen der Corona-Beschränkungen können Tickets für das Freibad momentan ausschließlich online gekauft werden. Wer kein Internet hat, kann sich keinen Termin buchen. archiv

Viele Senioren nutzen die Freibadsaison, um sich fit zu halten. Schon in den Morgenstunden drehen die ersten ihre Bahnen, für einige gehört das Schwimmen in der Früh zum festen Tagesablauf. Nun haben die Bäder in Hessen zwar wieder geöffnet, doch wie im vergangenen Sommer muss die Identität derjenigen erfasst werden, die sich im Schwimmbad aufhalten.

Kreis Kassel – Die allermeisten Freibäder setzen dabei auf Online-Buchungssysteme, in denen sich Badegäste einen Termin samt Ticket reservieren können. Benachteiligt sind dadurch Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben – was in der Regel ältere Menschen ohne Kinder oder Enkelkinder betrifft. Die Bäder im Kreis Kassel gehen unterschiedlich mit den Buchungssystemen um.

Niestetal

Für das Naturerlebnisbad können Termine und Tickets momentan ausschließlich online gebucht werden. Anmeldungen etwa per Telefon können nicht angenommen werden. „Wir bitten um Verständnis und werden das System wieder umstellen, sobald es die Corona-Regelungen zulassen. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Reservierungen vorzunehmen“, sagt Gemeindesprecher Alexandros Souris auf HNA-Anfrage. Deshalb könne man auch keine Ausnahmen für Menschen ohne Internetzugang machen.„Insbesondere für ältere Menschen ist das ein Hindernis. Wir legen in solchen Fällen ans Herz, sich Hilfe bei Kindern und Enkelkindern zu suchen“, sagt Souris.

Fuldatal

Auch in der Gemeinde Fuldatal sollen sich Badegäste möglichst online registrieren, sagt Martin Knopp von der Gemeinde Fuldatal. „Für Badegäste, die keinen Internetzugang haben, können die Kontaktdaten im Eingangsbereich des Waldschwimmbades schriftlich erfasst werden.“ Dazu könnten die Gäste ohne vorherige Anmeldung ins Freibad kommen. „Allerdings können wir nicht garantieren, dass immer auch ein Platz frei ist, da die maximale Besucherzahl eingeschränkt ist“, erläutert Knopp.

Baunatal

In Baunatal sei eine Anmeldung nur online möglich. „Wir bitten die Badegäste, sich online Tickets zu reservieren“, so Stadtsprecherin Susanne Bräutigam. Wenn es zu dem Online-Buchungssystem Frage gebe, oder Hilfe benötigt wird, stünden die Mitarbeiter des Aquaparks aber zur Verfügung. Dies ist telefonisch möglich unter 0561/4 992 430.

Lohfelden

Neben dem Online-Reservierungssystem bietet das Freibad Lohfelden für Menschen ohne Internetzugang auch eine telefonische Anmeldung, heißt es auf der Homepage des Freibads. Unter Tel. 0561/51 30 24 können sich Badegäste demnach für das Morgen- und Abendschwimmen anmelden. Die Zahlung des Eintrittspreises erfolge dann an der Freibadkasse.

Vellmar

Der Einlass ins Freibad ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich, die im Vorfeld über den Online-Ticketshop des Freibades Vellmar für das jeweilige Besucherzeitfenster gebucht worden ist, heißt es auf der Homepage des Freibads. In besonderen Ausnahmefällen, das heißt, nur dann, wenn eine Online-Buchung von dem Gast tatsächlich nicht durchgeführt werden kann, sei auch eine telefonische Anmeldung über das Kassenpersonal im Schwimmbad möglich, heißt es weiter.

Söhrewald

Um ins Waldschwimmbad Wattenbach zu gelangen, sollten sich Badegäste vorab unter Tel. 05608/9589223 informieren, ob die maximale Besucherzahl bereits erreicht ist oder ob noch freie Plätze verfügbar sind. Eine Übersicht dazu gibt es auch auf der Homepage des Waldschwimmbads. Sie zeigt an, wie viele Badegäste sich aktuell im Waldschwimmbad aufhalten. Auf der Homepage gibt es auch das Formular zum Ausdrucken, um Zutritt zum Schwimmbad zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.